Tren a las Nubes – Zug in die Wolken (Argentinien-Bolivien-Peru)

Tren a las Nubes

 

Eine atemberaubende Fahrt durch 21 Tunnel, über 29 Brücken und 13 Viadukte so wie zwei Kehrschleifen und zwei Spitzkehren – das ist der Tren a las Nubes, der Zug in die Wolken!

Ausgangspunkt der 217 km langen Klettertour durch die argentinischen Anden ist Salta (1.187 m über dem Meeresspiegel), Höhepunkt der Tagesreise mit ihren grandiosen Aussichten ist das Viadukt La Polvorilla in 4.220 m Höhe.

Der elektrische Touristenzug, der mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 25 km/h unterwegs ist, besitzt 10 komfortabel ausgestattete Waggons mit Klimaanlage und ei nen Restaurantwagen. Auch ein Arzt ist für alle Fälle an Bord. Frühstück und Tee sind inklusive. Aufgrund von Bauarbeiten ist es möglich, dass der Zug erst ab San Antonio de los Cobres fahren kann. In diesem Fall wird die Strecke von Salta bis San Antonio de los Cobres parallel zum Schienenverlauf mit dem Bus zurückgelegt.

Zögern Sie nicht und rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne!

0211 - 929 666 0