BERATUNG/BUCHUNG

Mo–Fr: 09:00–18:00

Rovos Rail – Von Dünen, Canyons und wilder Küste (Walvis Bay - Pretoria)

Dauer
12 Tage
Termine
14.04.2023 - 25.04.2023
06.05.2023 - 17.05.2023
Preis
ab 7.569,- € p.P.
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours

Übersicht

Rovos Rail – Von Dünen, Canyons und wilder Küste
(Walvis Bay - Pretoria)

12-tägige Luxuszug-Erlebnisreise von Walvis Bay nach Pretoria: Mit dem berühmten Pride of Africa von Namibia nach Südafrika

Die Reise

Auf ins Naturparadies Namibia! Der Weg ist das vielversprechende Ziel dieses faszinierenden Zugabenteuers. Durch ein spannendes Wechselspiel afrikanischer Landschaften erstreckt sich die Panoramaroute auf 3450 km Schienen von der wilden Atlantikküste Namibias bis nach Pretorias, Südafrikas Verwaltungshauptstadt.

Der Pride of Africa nimmt mit in eine besondere, afrikanische Welt voller Wüstenzauber, Dünenwundern und spürbar deutschen Wurzeln in kolonial geprägten Städten und Örtchen. Namibia steckt voller Naturspektakel, Ursprünglichkeit und einem Hauch Unwirklichkeit. Willkommen im Land aus beeindruckender Leere, einmaligem Licht und einer einzigartig-leuchtenden Farbwelt. An der Lagune von Walvis Bay, die Pelikane, Flamingos, Delfine und Seebären ihr Zuhause nennen, beginnt die außergewöhnliche Route, vorbei am kolonialen Küstenjuwel Swakopmund, rein ins strahlende Wüstenlicht der Namib. Überraschende Tierbegegnungen sind vielerorts garantiert - von auftauchenden Walen an der Küste bis zu grasenden Antilopen in der Savanne. Apropos – auf zu den Big Five im wildreichen Etosha National Park! Die surreale Dünenlandschaft des Sossusvlei zieht in ihren Bann, bevor Namibias Hauptstadt Windhoek ihr lebhaftes, kosmopolitisches Gesicht zeigt. Seien Sie gespannt auf die ungezähmte Schönheit der riesigen Kalahari-Wüste, den Garas Park mit seinem exotischen Köcherbaumwald und die zerklüfteten Canyons am Fish River, der spektakulären, afrikanischen Antwort auf den Grand Canyon. Im diamantenen Herz Südafrikas, dem Bergbaudorf Kimberley, ist der Rausch der funkelnden Steine bis heute spürbar, bevor die Schienen durch die Einsamkeit der Highveld Steppe hinein ins Stadtgetümmel von Pretoria führen. Im glamourösen Ambiente der Capital Park Station klingt die Zugreise mit einem Hauch Nostalgie aus. 

Für eine entspannte Anreise und Abreise bieten wir die Zugreise inklusive einer Vor- und Anschlussübernachtung mit Frühstück (wahlweise im Komfort****- oder Deluxe****+-Hotel) und Transfers an.

Ihre Reisevorteile

  • Elegante Luxus-Zugsuiten mit Nostalgieflair und modernem Komfort
  • Zwischenstopps inklusive je einer Lodge-Übernachtungen im Sossusvlei und im Etosha National Park
  • 1 Vor- und Anschlussübernachtung mit Frühstück und Transfers inklusive
  • Vollpension an Bord auf Sterneniveau
  • Alle Getränke - inkl. Champagner – inbegriffen
  • Persönlicher Butlerservice an Bord
  • Kostenfreier Gepäckservice
  • Ausflugsprogramm während der Zugreise inklusive Reiseleiter und Transfers ohne Aufpreis
  • Themenvorträge an Bord inklusive
  • Individuelle Verlängerung zubuchbar

Reisestationen

  • Walvis Bay
  • Etosha National Park
  • Cheetah Conservation Project
  • Windhoek
  • Sossusvlei
  • Kalahari
  • Garas Park
  • Fish River Canyon
  • Upington
  • Kimberley
  • Pretoria

Reisehighlights

  • Walvis Bay – Die Bucht der Wale
  • Swakopmund – Kleinstadt zwischen Meer und Wüste
  • Etosha National Park – Namibias Eldorado für Safarifans
  • Cheetah Conservatory Project – Renommiertes Zentrum für Gepardenschutz
  • Windhoek – Ein Stück Europa in Afrika
  • Sossusvlei – Die höchsten Sanddünen der Welt
  • Kalahari – Unterwegs im weltweit größten "Sandkasten"
  • Garas Park – Zwischen Basaltgestein und Köcherbäumen
  • Fish River Canyon – Weltweit zweitgrößter Canyon
  • Upington – Grüne Oase im roten Wüstensand
  • Kimberley – Eine Stadt im Diamantenfieber
  • Halbwüste Karoo – Grenzenlose Weite und Stille
  • Capital Park Station in Pretoria – „Jenseits von Afrika“-Flair mit Ledersesseln, Häppchen und Champagner
  • "Africa" Dinner-Themenabend an Bord
Capital Park Station Pretoria © Rovos Rail Tours
Capital Park Station Pretoria © Rovos Rail Tours

„Gewöhnlich gibt’s nicht“ - Die perfekte Devise einer Reise mit den berühmten Nostalgiezügen  von Rovos Rail. Gegründet vom Eisenbahnliebhaber Rohan Vos stehen die fahrenden Museen für ein Zugerlebnis der absoluten Extraklasse. Nicht ohne Grund gilt die südafrikanische Legende Pride of Africa mit seinem überwältigenden 5* Sterne Komfort als luxuriösester Zug der Welt.

Rovos Rail nimmt mit auf eine außergewöhnliche Zugsafari in eine vollkommen andere Welt! Wie in längst vergangenen Zeiten zieht die, teils noch mit Dampf betriebene Lok, die liebevoll restaurierten Waggons durch die afrikanische Traumlandschaft. Eisenbahnromantik pur! Die Gäste fühlen sich zeitversetzt in die glamouröse Vergangenheit der 30er Jahre, inmitten eines Interieurs aus hochwertiger Mahagonievertäfelung, polierten Messingarmaturen und verspieltem Blumendekor. Gepaart mit modernstem Komfort ist ein „Wunschlos glücklich“-Reiseerlebnis garantiert. 

Draußen vor den Fenstern schlägt das Herz Afrikas mit sensationellen Landschaften und atemberaubenden Naturschauspielen. Und im Zug heißt es: Abschalten, Staunen und endlos Genießen! Stilvoller kann man das südliche Afrika nicht entdecken! Rundum die Uhr liest das herzliche Zugpersonal den Gästen jegliche Wünsche von den Augen ab und die exquisite Küche aus frischen, regionalen Produkten verdient es, gebührend zelebriert zu werden. Natürlich fehlt es auch nicht an einer erlesenen Auswahl der besten südafrikanischen Weine. Für Privatsphäre und als Rückzugsort erwarten die Gäste im Pride of Africa edle, herausragend ausgestattete Suiten - wohl die prächtigsten ihrer Art, die weltweit auf Schienen unterwegs sind.

Lounge © Rovos Rail Tours
Speisewagen © Rovos Rail Tours

Waggons und Suiten

Jeder der nostalgischen Zugwaggons wurde vom Rovos Rail Gründer Rohan Vos persönlich ausgewählt und bringt seine ganz individuelle spannende Geschichte mit: aus Europa nach Afrika verschifft, aus königlichem Dienste übernommen oder von Abstellgleisen gerettet. Die aufwendig-liebevolle Restaurierung im viktorianischen Stil lässt die goldene Ära des Zugreisens spürbar werden. Der Pride of Africa ist ein wahrhaftig großartiges 5 Sterne Hotel auf Schienen. Im Restaurant werden vorzügliche Gaumenfreuden kredenzt, der Salon lädt zur Tea time oder auf einen Absacker ein und in der Lounge mit Openair-Panoramaveranda sind nicht nur Getränke und Snacks inklusive, sondern auch Safarifeeling pur. Entschleunigung wird groß geschrieben und so gilt im Zug bewusster Verzicht auf elektronische Ablenkung wie Fernseher und Radios. Ebenfalls wird darum gebeten, persönliche Technik ausschließlich in den privaten Suiten zu nutzen.

Royal Suite © Rovos Rail Tours
Royal Suite © Rovos Rail Tours
Royal Badezimmer © Rovos Rail Tours
Royal Badezimmer © Rovos Rail Tours

Maximal 72 Passagiere finden Platz an Bord und können zwischen verschiedenen Suitenkategorien wählen, von denen jede mit folgender komfortablen Grundausstattung eingerichtet ist: Doppelbett oder zwei Einzelbetten, privates Badezimmer mit Dusche und WC, Teezubereiter, Safe, Klimaanlage, Föhn, Kleiderschrank, Schreibtisch und Regale. Zimmerservice ist rundum die Uhr verfügbar und die Suiten werden täglich gereinigt.

Deluxe Badezimmer © Rovos Rail Tours
Deluxe Suite © Rovos Rail Tours
Deluxe Badezimmer © Rovos Rail Tours
Deluxe Badezimmer © Rovos Rail Tours
Pullman Suite © Rovos Rail Tours
Pullman Suite © Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours

Pride of Africa:

Wahrlich königlich residiert es sich in den Royal Suiten, die mit ihren großzügigen 16qm jeweils einen halben Waggon einnehmen: Doppelbett (200 x 189 cm) oder zwei Einzelbetten (je 200 x 75 cm), zusätzlich mit Badewanne, Minibar und gemütlicher Sitzecke.

Auch in den Deluxe Suiten wird auf 10qm herrschaftlich residiert: Doppelbett (189 x 160 cm) oder zwei Einzelbetten (je 189 x 75 cm), zusätzlich kleine Sitzecke und Minibar.

Wahre Raumwunder sind die Pullman Suiten mit ihren 7qm: Das Sofa wird am Abend vom Bordpersonal zum Bett umgewandelt (Doppelbett: 189 x 150 cm, zwei Einzelbetten: je 189 x 75 cm, Etagenbett: 189 x 94 cm (unten) und 189 x 60 cm (oben)).

Wissenswertes

Ausflüge: Die Ausflüge während der Zugreise werden mit klimatisierten Bussen durchgeführt und von englischsprachigen Reiseleitern begleitet. Pirschfahrten finden in Geländewagen statt in Begleitung von englischsprachigen Rangern.

Teilnehmerkreis: An Bord ist internationales Publikum üblich.

Kommunikation: Die Bordsprache ist Englisch.

Dress Code an Bord: Tagsüber smart casual (schick-legere Kleidung), zum Abendessen formell (schicke Abendgarderobe).

Restaurantzeiten: Frühstück 7-10 Uhr, Mittagessen 13 Uhr, Nachmittagstee 16.30 Uhr, Abendessen 19.30 Uhr.

Zug: Meist 21 Waggons, 36 Schlafkabinen für max. 72 Passagiere, 2 Speisewagen, 1 Loungewagen mit Panoramafenstern, 1 Barwagen mit Aussichtsterrasse, kleiner Souvenirshop, Raucherbereich.

Buchung: Alle Termine gelten vorbehaltlich Verfügbarkeit und sind auf Anfrage buchbar. Eine Vor- bzw. Anschlussübernachtung am Start- bzw. Zielort wird empfohlen, um zu Beginn entspannt den Zug zur erreichen und zum Ende eventuelle Zugverspätungen auszugleichen (in diesem Angebot inkludiert).

Hotelübernachtungen

DELUXE

Strand Hotel****+, Swakopmund

In unschlagbarer Lage direkt an der Strandpromenade von Swakopmund empfängt das Strand Hotel seine anspruchsvollen Gäste mit allem, was das Urlauberherz begehrt. Das Rauschen des Atlantiks ist allgegenwärtig und der lange Sandstrand liegt unmittelbar vor der Tür. Auch Erkundungen in Swakopmund und Umgebung lassen sich von hieraus perfekt unternehmen. Im Atlantic Spa kann man anschließend herrlich entspannen. Kulinarisch hat das moderne Strandhotel einiges zu bieten und Fans von Steak, Seafood und Süßspeisen kommen allesamt auf ihre Kosten. Die komfortabel eingerichteten Luxury Sea Facing Room überzeugen mit Balkon und wunderschönem Strand-/Meerblick, sowie Bad mit Dusche, WC, Föhn, TV, Klimaanlage, Telefon, WLAN, Tee-/Kaffeezubereiter, Mini-Kühlschrank, Safe, einer gemütlichen Sofa-Sitzecke und einem Schreibtisch.

Mont d'Or Bohemian*****, Pretoria

Das von Jacarandabäumen und einem wunderschönen Blumengarten umgebene Luxus-Boutiquehotel liegt im vornehmen Botschaftsviertel, in Pretorias Vorort Waterkloof. Die Luxury Rooms verzaubern mit einer gehobenen, edlen Einrichtung und sind mit Kunstwerken aus aller Welt dekoriert. Jedes Zimmer bietet Bad/Dusche, WC, Föhn, Bademäntel, TV, Telefon, Safe, Wifi, Klimaanlage, Minibar, Kaffee-/Teezubereiter, Bügeleisen/-brett, sowie eine private Terrasse oder Balkon mit herrlichem Gartenblick. Das hauseigene Restaurant serviert ein reichhaltiges Frühstücksbuffet (andere Mahlzeiten werden auf Vorbestellung täglich aus frischen lokalen Produkten angeboten). Unternehmen Sie einen Spaziergang im hübsch angelegten Garten, entspannen Sie am Pool oder im stilvollen, mit antiken Möbeln ausgestatteten Loungebereich.

KOMFORT

Bay View Resort****, Langstrand

Direkt am endlos langen Sandstrand zwischen Walvis Bay und Swakopmund liegt dieses moderne Urlaubshotel in Langstrand. Im Restaurant Salt werden kulinarische Verwöhn-Momente kreiert und die Sky Bar lockt mit Drinks, Snacks und einmaligem Blick auf Dünen und Meer. Das Ocean Escape Spa ist eine Wellnessoase für Entspannung nach einem erlebnisreichen Tag und auch der Splash Pool mit Sonnenterrasse lädt ein zum Relaxen. Die großzügigen Luxury Rooms verfügen über einen Schlafbereich, eine Mini-Kitchenette und einen optisch abgetrennten Wohnbereich mit Sitzecke, Schreibtisch und angeschlossener Terrasse bzw. Balkon mit Meerblick. Zur Ausstattung gehören zudem Bad mit Dusche, WC, Föhn, TV, Klimaanlage, Telefon, WLAN, Mikrowelle, Kaffee-/Teezubereiter, Kühlschrank und ein Safe.

Premier Hotel****, Pretoria

Das ansprechende Komforthotel liegt im Stadtteil Arcadia, ganz in der Nähe vom Zentrum Pretorias mit Geschäften, Restaurants und Cafés. Die klassisch eingerichteten Zimmer sind mit Bad/Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Safe, WiFi, Klimaanlage, Kaffee-/Teezubereiter und Bügeleisen/-brett ausgestattet. Im Hotelrestaurant wird Frühstück, Mittagessen und Abendessen serviert und eine Bar lädt zu Drinks ein. Im Garten lässt es sich am Außenpool entspannen.

Höhere Zimmerkategorien fragen wir gern für Sie an!

Optionales Ausflugsprogramm

SWAKOPMUND

Halbtägige Dolphin Cruise (3 Std.) inkl. Austern und Perlwein:
71,- € pro Person (Gruppentour)

Halbtägiger Ausflug zum Sandwich Harbour mit dem 4x4 Geländewagen:
216,- € pro Person (Gruppentour)

City Tour Swakopmund (1,5 Std.):
31,- € pro Person (Gruppentour)

Halbtagesausflug „Living Dunes“ (tierisches Leben in der Dünenlandschaft, 3 Std.):
50,- € pro Person (Gruppentour)

PRETORIA

Halbtägige Stadtrundfahrt:
93,- € pro Person (Privattour ab 2 Personen)

Auf Wunsch bieten wir gern weitere Tagesausflüge bzw. Mehrtagesausflüge an. Sprechen Sie uns einfach an!

Medizinische Informationen

Eine Malaria-Prophylaxe und eine Impfung gegen Hepatitis werden unbedingt empfohlen. Lassen Sie sich rechtzeitig von Ihrem Hausarzt oder einem Tropenmediziner zu Ihrem allgemeinen Impfstatus beraten.

Reisepass & Visa

Generell ist ein gültiger, maschinenlesbarer Reisepass erforderlich mit mindestens fünf freien Seiten für Visa und einer Gültigkeit, die mindestens 6 Monate über das Reiseende hinausgeht.
Namibia: Für Staatsbürger aus Deutschland ist kein Visum erforderlich.
Südafrika: Für Staatsbürger aus Deutschland ist kein Visum erforderlich.

Bildergalerie

© Rovos Rail Tours
Big Daddy Dune
© Rovos Rail Tours
Fish River Canyon
© Rovos Rail Tours
Namibia Landscape
© Rovos Rail Tours
Desert Antelope
© Rovos Rail Tours
Etosha Watering Hole
© Rovos Rail Tours
Namibia Kalahari
© Rovos Rail Tours
Mokuti Drive Sunset
© Rovos Rail Tours
Desert Deluxe
© Rovos Rail Tours
Capital Park Station Pretoria

Touren

Faszination Afrika! Am südlichen Zipfel des unglaublich vielfältigen Kontinents tut sich eine grandiose Welt mit einem unglaublichen Reichtum an Naturwundern und Kulturschätzen auf, die es unbedingt zu entdecken gilt. Wer Wert auf entspanntes Reisen in elegantem Ambiente legt, wird Rovos Rail lieben! Zurücklehnen, verwöhnen lassen und genüsslich die vorbeiziehende, ergreifend schöne Szenerie bestaunen. Jede dieser außergewöhnlichen Reisen ist ein ganz herausragendes Erlebnis. 

Der Traum von Afrika wird wahr! Rovos Rail ermöglicht Reisen ins unverfälschte Afrika, an Orte, die nur auf Schienen erreichbar sind und die einmalige Eindrücke fern ab der üblichen Routen schaffen. Die moosgrünen Waggons schlängeln sich durch imposantes Bergland, karge Savannen, dichten Regenwald, endlose Wüsten, tierreiches Buschland, hin zu felsigen Steilküsten, traumhaften Stränden, mit Halt in ursprünglichen Dörfern und lebhaften Großstädten. Und das alles mit einer Prise Nostalgie und Glamour im Gepäck!

© Rovos Rail Tours

Reiseverlauf

1. Tag: Walvis Bay

Individuelle Anreise, Transfer vom Airport zum gebuchten Hotel und Check-in. Übernachtung in Swakopmund oder Langstrand.

2. Tag: Walvis Bay

Frühstück im Hotel und Transfer zum Bahnhof. Check-in ab 10 Uhr und Abfahrt um ca. 11 Uhr. Die Reiseroute startet in Walvis Bay, der Küsten- und Hafenstadt Namibias zwischen Dünen und Meer. In der Lagune vor der Stadt erstreckt sich eine Wattlandschaft, die Pelikane, Delfine, Flamingos, Robben, und weiter draußen auch Wale, ihr Zuhause nennen. Vom rauen Atlantik aus, streift der Pride of Africa Swakopmund, das historische Küsten-Kleinod und schlängelt sich anschließend durch die endlose Weite der Namib Wüste.

FrühstückMittagessenAbendessen

3.-4. Tag: Etosha National Park

Heute wird es tierreich! Ganz besondere Begegnungen mit den „Big Five“ verspricht das geschützte Gebiet des Etosha National Parks. Auf dem knochentrockenen Boden eines ehemaligen Sees hat sich eine weißlich schimmernde Salzpfanne gebildet – der Namensgeber für den Nationalpark, denn Etosha steht für „großer, weißer Platz“. Zwischen Dünen, Savanne und Steinfelsen sind hier unter anderem Elefanten, Antilopen, Löwen und Zebras anzutreffen. Der National Park lädt zum Bleiben ein: Auf dem Programm steht eine Übernachtung in einer Safarilodge samt Pirschfahrten in den artenreichen Busch.

FrühstückMittagessenAbendessen

5. Tag: Cheetah Conservation Project

In der malerischen Waterberg Region liegt das Kompetenzzentrum, wo sich alles um die ultraschnelle afrikanische Großkatze dreht. Der Gepard steht im Fokus und ein Besuch lehrt viel Spannendes über das Leben und die Rettung des flinksten Landsäugetiers der Welt.

FrühstückMittagessenAbendessen

6. Tag: Windhoek & Sossusvlei

Reisehöhepunkte reihen sich heute aneinander: Zunächst steht ein Hauptstadtbesuch an. Das erstaunlich hoch gelegene Windhoek auf 1.700 Metern steckt voller Kontraste. Hier die historische Christuskirche, dort der goldene Wolkenkratzer des Independence Museums. Gehen Sie auf die Spuren einer bewegten Stadtgeschichte, hier am „windigen Eck“ Namibias. Anschließend wird mit dem Kleinflugzeug abgehoben Richtung Sossusvlei, das Naturmomente der Extraklasse garantiert! Auf zu Namibias absolutem „Markenzeichen“ - der höchsten Düne der Welt! Hier lohnt sich jede Anstrengung beim Erklimmen, denn von den bis zu 300 Meter hohen Dünengipfeln entschädigt der Ausblick auf ein unendliches Meer aus rotem Sand. Ein magischer Ort, den man nicht so schnell verlassen möchte. Genau deshalb wird der Pride of Africa heute gegen eine hübsche Lodge mitten im Sossusvlei eingetauscht. Während einer eindrucksvollen Wüstentour und romantischem Dinner unterm Sternenhimmel verzaubert diese Naturschönheit einfach jeden!

FrühstückMittagessenAbendessen

7. Tag: Sossusvlei

Weil es so schön war im Vlei, wird das Frühstück in die aufwachende Dünenlandschaft verlegt und im Morgenlicht zeigen sich unvergessliche Bilder zwischen trockenem Salzpfannengeröll, knorrigem Baumwerk und Unmengen an feinstem Wüstensand. Nach einem kurzen Flug geht es in Mariental zurück an Bord des Zuges und eine entspannte Fahrt durch die Weiten der Kalahari schließt sich an.

FrühstückMittagessenAbendessen

8. Tag: Fish River Canyon & Garas Park

Entlang des Kalahari-Beckens führt die Route zum Garas Park mit seiner bizarren Landschaft aus Basaltgestein und außergewöhnlichen Köcherbäumen. Ein großartiger Fotostopp! Und ein weiteres Naturwunder steht auf dem Programm: Mit einer Länge von 160 km und Tiefblick bis zu 550 Metern beeindruckt der Fish Canyon und belegt Platz 2 unter den größten Canyons dieser Erde. Je nach Jahreszeit hat die Schlucht unterschiedliche Gesichter – von dürrem Flussbett bis zu reißendem Wildwasser. Die rötlichen Felsen zeigen in der Wüstensonne ein wunderschönes Farbspiel. Am Abend wird die Grenze zu Südafrika überquert.

FrühstückMittagessenAbendessen

9. Tag: Upington

Der Ort Upington gilt als Tor zur Kalahari und durch seine fruchtbare Lage am Orange River ist hier trotz vorherrschender Dürre der Anbau von Datteln, Zitrusfrüchten und sogar Wein erfolgreich möglich. Die Grünanlagen der Stadt heben sich ab vom einheitlichen Wüstenrot der Umgebung. Wie wäre es mit ein bisschen Beine vertreten bei einem Spaziergang zur historischen Missionsstation, die als Gründungsursprung der Stadt gilt? Der Zug bahnt sich anschließend seinen Weg durch die faszinierende Abgeschiedenheit der Karoo Halbwüste, die einst ein riesiges Binnenmeer war und heute eine schier endlose Savanne aus Steinen und knorrigem Buschwerk.

FrühstückMittagessenAbendessen

10. Tag: Kimberley

Glorreiche Zeiten hat die Kleinstadt Kimberley einst erlebt. In der liebevoll restaurierten Old Town spürt man es noch, den Rausch rund um die wertvollen Kristalle. Spektakulär ist das weltweit tiefste, von Menschenhand gegrabene Erdloch, die „Big Hole“ - dem Überbleibsel einer historischen Diamantenmine. In Kimberley hat auch das Diamantenimperium De Beers seinen Ursprung. Vor den Toren des Bergbaudorfs residieren abertausende Flamingos und färben den Kamfers Dam in herrliches Rosa. Ein unvergesslicher Anblick! Als besonderer Abschluss findet am Abend das Themendinner „Africa“ an Bord statt. 

FrühstückMittagessenAbendessen

11. Tag: Pretoria

Durch die Graslandschaft des Highvelds rollt der Zug Richtung Nordosten. Am späten Nachmittag erfolgt die Ankunft in Pretoria in der glamourösen Capital Park Station, dem Heimatbahnhof von Rovos Rail. Umgeben von einem Hauch Nostalgie endet nun diese unvergessliche Zugreise. Transfer zum gebuchten Hotel. Übernachtung in Pretoria.

FrühstückMittagessen

12. Tag: Pretoria

Nach dem Frühstück im Hotel, Transfer zum Airport oder individuelle Verlängerung/Weiter- oder Abreise.

Frühstück

Änderungen im Reiseablauf vorbehalten.

Inklusiv

  • Rovos Rail Zugfahrt mit 7 Übernachtungen in der gebuchten Suiten-Kategorie
  • 1 Übernachtung/Vollpension in einer Deluxe-Lodge im Etosha National Park inkl. Transfer
  • 1 Übernachtung/Vollpension in einer Deluxe-Lodge im Sossusvlei inkl. Kleinflugzeugtransfer
  • 1 Übernachtung/Frühstück in der Region Walvis Bay, wahlweise im 4,5*Deluxe-Hotel Strand Swakopmund oder 4*Komfort-Hotel Bay View Resort Langstrand
  • 1 Übernachtung/Frühstück in Pretoria, wahlweise im 5*Deluxe-Hotel Mont d’Or Bohemian Hotel oder 4*Komfort-Hotel Premier Hotel
  • Transfers ab/bis Hotel und Bahnhof bzw. Flughafen
  • Vollpension inklusive aller Getränke an Bord
  • Ausflüge lt. Reiseablauf im klimatisierten Bus bzw. Geländewagen während der Zugreise
  • Gepäcktransport während der Zugreise

Nicht enthalten

  • Nicht aufgeführte Leistungen
  • Flüge
  • Visa-Gebühren
  • Getränke (außer an Bord des Zuges)
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherung

Video

Wir haben hier Inhalte von YouTube eingebettet. YouTube kann nach personenbezogenen Daten suchen und Ihr Surfverhalten einsehen. Wir werden Videos nur hochladen, nachdem Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien gegeben haben, indem Sie unten auf die Schaltfläche klicken (siehe YouTube Datenschutzrichtlinien).

Preisübersicht

Wählen Sie einen Termin

PULLMAN SUITE Doppelbelegung (Zugreise mit 4* Hotel-Verlängerung)

PULLMAN SUITE Doppelbelegung (Zugreise mit 4.5* Hotel-Verlängerung)

PULLMAN SUITE Einzelbelegung (Zugreise mit 4* Hotel-Verlängerung)

PULLMAN SUITE Einzelbelegung (Zugreise mit 4.5* Hotel-Verlängerung)

DELUXE SUITE Doppelbelegung (Zugreise mit 4* Hotel-Verlängerung)

DELUXE SUITE Doppelbelegung (Zugreise mit 4.5* Hotel-Verlängerung)

DELUXE SUITE Einzelbelegung (Zugreise mit 4* Hotel-Verlängerung)

DELUXE SUITE Einzelbelegung (Zugreise mit 4.5* Hotel-Verlängerung)

ROYAL SUITE Doppelbelegung (Zugreise mit 4* Hotel-Verlängerung)

ROYAL SUITE Doppelbelegung (Zugreise mit 4.5* Hotel-Verlängerung)

ROYAL SUITE Einzelbelegung (Zugreise mit 4* Hotel-Verlängerung)

ROYAL SUITE Einzelbelegung (Zugreise mit 4.5* Hotel-Verlängerung)

Ausflugsprogramm

Swakopmund - Halbtägige Dolphin Cruise (3 Std.) inkl. Austern und Perlwein (Gruppentour)

Swakopmund - Halbtägiger Ausflug zum Sandwich Harbour mit dem 4x4 Geländewagen (Gruppentour)

Swakopmund - City Tour Swakopmund (1,5 Std.) (Gruppentour)

Swakopmund - Halbtagesausflug „Living Dunes“ (tierisches Leben in der Dünenlandschaft, 3 Std.) (Gruppentour)

Pretoria - Halbtägige Stadtrundfahrt (Privattour ab 2 Personen)

Gesamtpreis:

0 € p.P.