BERATUNG/BUCHUNG

Mo–Fr: 09:00–18:00

Rovos Rail - Legendäres Zugabenteuer durch fünf afrikanische Welten (Kapstadt-Dar Es Saalam)

Dauer
18 Tage
Termine
27.06.2024 - 14.07.2024
12.09.2024 - 29.09.2024
Preis
ab 14.596,- € p.P.
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
© Thomas Ryan Space
© Thomas Ryan Space
© Thomas Ryan Space
© Rovos Rail Tours
© Thomas Ryan Space
© Thomas Ryan Space
© Thomas Ryan Space
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours

Übersicht

Rovos Rail - Legendäres Zugabenteuer
durch fünf afrikanische Welten
(Kapstadt-Dar Es Saalam)

18-tägige Luxuszug-Erlebnisreise von Kapstadt nach Dar Es Saalam: Mit dem berühmten Pride of Africa vom Kap nach Ostafrika

Die Reise

Diese überwältigende Schienensafari zwischen wildem Kap und ursprünglichem Ostafrika ist eine wahre Weltberühmtheit! Fünf phantastische Länder durchquert der Pride of Africa und zeigt dabei auf erstaunlichen 5530 km die unglaubliche Vielfalt des einmalig schönen Kontinents. Auf ins Herzen Afrikas! 

Von imposanten Berggipfeln hinab in tiefe Täler, aus endlosen Wüsten rein in tropische Regenwälder, von modernen Metropolen hin zu authentischen Buschdörfern – und all das, immer begleitet von zauberhafter Tierwelt, spektakulären Naturphänomenen und einem einzigartigen, afrikanischen Kultur- und Völkerreichtum. Schienen von Kairo bis ans Kap – einst der Traum des britischen Imperialisten Cecil John Rhodes, der allerdings nie vollendet wurde. Dennoch verläuft diese Zugreise über zahlreiche historische Eisenbahnrouten aus der Zeit der britischen Kolonialherrschaft. Vom quirligen Kapstadt führt die legendäre Route über Pretoria in die aufregenden Naturparks Botswanas, vorbei an der riesigen Kalahari, weiter zum kühlen Nass der tosenden Victoria Falls in Simbabwe und Sambias Chisimba Falls, von dort hinein ins tunnel- und brückenreiche Great Rift Valley und schließlich zum tansanischen Selous, Afrikas größtem Wildtierreservat. Endstation ist der traumhafte Indische Ozean - dort, wo Einflüsse aus der arabischen, indischen und europäischen Welt aufeinandertreffen. Dar Es Saalam, die lebhafte Küstenstadt Tansanias, ist krönendes Ziel dieser unglaublich facettenreichen Entdeckungsreise quer durch Afrika.

Reif für die Insel? Ein wahres Juwel Tansanias liegt vor der Stadt im warmen, türkisfarbenen Ozean: Sansibar. Allein der Name weckt Sehnsuchtsgefühle. Ob als Auftakt oder Verlängerung der Reise – die tropische „Gewürzinsel“ mit ihrem palmengesäumten Pudersandstrand und azurblauen Meer ist ein Paradies für Erholungsuchende, aber auch Aktivurlauber.

Für eine entspannte Anreise und Abreise bieten wir die Zugreise inklusive einer Vor- und Anschlussübernachtung mit Frühstück (wahlweise im Komfort****- oder Deluxe*****-Hotel) und Transfers an. Auf Wunsch ist eine Badeverlängerung auf Sansibar zubuchbar. Sprechen Sie uns gern darauf an, per Mail oder telefonisch.
 

Ihre Reisevorteile

  • Süd-Ost-Durchquerung Afrikas mit Stopps in fünf Ländern
  • Elegante Luxus-Zugsuiten mit Nostalgieflair und modernem Komfort
  • Zwischenstopps inklusive zwei Übernachtungen im Madikwe Game Reserve und einer Übernachtung in Victoria Falls
  • 1 Vor- und Anschlussübernachtung mit Frühstück und Transfers inklusive
  • Vollpension an Bord auf Sterneniveau
  • Alle Getränke - inkl. Champagner – inbegriffen
  • Persönlicher Butlerservice an Bord
  • Kostenfreier Gepäckservice
  • Ausflugsprogramm während der Zugreise inklusive Reiseleiter und Transfers ohne Aufpreis
  • Themenvorträge an Bord inklusive
  • Individuelle Verlängerung zubuchbar

Reisestationen

  • Kapstadt
  • Matjiesfontein
  • Kimberley
  • Pretoria
  • Madikwe Game Reserve
  • Zugtag
  • Victoria Falls
  • 2 Zugtage
  • Chisimba Falls
  • Makambako
  • Selous Game Reserve
  • Dar Es Saalam

Reisehighlights

  • Kapstadt – Quirlige Traummetropole am Kap
  • Matjiesfontein – Charmantes Kolonialstädtchen
  • Halbwüste Karoo – Grenzenlose Weite und Stille
  • Kimberley – Eine Stadt im Diamantenfieber
  • Capital Park Station in Pretoria – „Jenseits von Afrika“-Flair mit Ledersesseln, Häppchen und Champagner
  • 2 Tage Deluxe-Lodgeaufenthalt im Madikwe Game Reserve – Geheimtipp unter den Safari-Reservaten und Heimat der Big Five
  • Kalahari-Becken – Unterwegs am Rande des weltweit größten "Sandkastens"
  • Victoria Falls – Erlebnisaufenthalt am größten Wasservorhang Afrikas inklusive Übernachtung im traditionsreichen Victoria Falls Hotel
  • Spektakuläre Brückenüberquerungen an der Victoria Falls Bridge und Kafue Railway Bridge
  • Chisimba Falls – Sambias kleine Version der Viktoriafälle
  • Great Rift Valley – Wo Afrika in zwei Kontinente zerbricht
  • Udzungwa Mountains – Serpentinen, Viadukte und Tunnel in Tansanias tropischem Regenwald
  • Selous Game Reserve – Überwältigendes Wildreservat abseits vom Massentourismus
  • Dar Es Saalam – Multikulti-Trubel und Strandidylle am Indischen Ozean
  • "Africa" und "1920s" Dinner-Themenabende an Bord
Capital Park Station Pretoria © Rovos Rail Tours
Capital Park Station Pretoria © Rovos Rail Tours

„Gewöhnlich gibt’s nicht“ - Die perfekte Devise einer Reise mit den berühmten Nostalgiezügen  von Rovos Rail. Gegründet vom Eisenbahnliebhaber Rohan Vos stehen die fahrenden Museen für ein Zugerlebnis der absoluten Extraklasse. Nicht ohne Grund gilt die südafrikanische Legende Pride of Africa mit seinem überwältigenden 5* Sterne Komfort als luxuriösester Zug der Welt.

Rovos Rail nimmt mit auf eine außergewöhnliche Zugsafari in eine vollkommen andere Welt! Wie in längst vergangenen Zeiten zieht die, teils noch mit Dampf betriebene Lok, die liebevoll restaurierten Waggons durch die afrikanische Traumlandschaft. Eisenbahnromantik pur! Die Gäste fühlen sich zeitversetzt in die glamouröse Vergangenheit der 30er Jahre, inmitten eines Interieurs aus hochwertiger Mahagonievertäfelung, polierten Messingarmaturen und verspieltem Blumendekor. Gepaart mit modernstem Komfort ist ein „Wunschlos glücklich“-Reiseerlebnis garantiert. 

Draußen vor den Fenstern schlägt das Herz Afrikas mit sensationellen Landschaften und atemberaubenden Naturschauspielen. Und im Zug heißt es: Abschalten, Staunen und endlos Genießen! Stilvoller kann man das südliche Afrika nicht entdecken! Rundum die Uhr liest das herzliche Zugpersonal den Gästen jegliche Wünsche von den Augen ab und die exquisite Küche aus frischen, regionalen Produkten verdient es, gebührend zelebriert zu werden. Natürlich fehlt es auch nicht an einer erlesenen Auswahl der besten südafrikanischen Weine. Für Privatsphäre und als Rückzugsort erwarten die Gäste im Pride of Africa edle, herausragend ausgestattete Suiten - wohl die prächtigsten ihrer Art, die weltweit auf Schienen unterwegs sind.

Lounge © Rovos Rail Tours
Speisewagen © Rovos Rail Tours

Waggons und Suiten

Jeder der nostalgischen Zugwaggons wurde vom Rovos Rail Gründer Rohan Vos persönlich ausgewählt und bringt seine ganz individuelle spannende Geschichte mit: aus Europa nach Afrika verschifft, aus königlichem Dienste übernommen oder von Abstellgleisen gerettet. Die aufwendig-liebevolle Restaurierung im viktorianischen Stil lässt die goldene Ära des Zugreisens spürbar werden. Der Pride of Africa ist ein wahrhaftig großartiges 5 Sterne Hotel auf Schienen. Im Restaurant werden vorzügliche Gaumenfreuden kredenzt, der Salon lädt zur Tea time oder auf einen Absacker ein und in der Lounge mit Openair-Panoramaveranda sind nicht nur Getränke und Snacks inklusive, sondern auch Safarifeeling pur. Entschleunigung wird groß geschrieben und so gilt im Zug bewusster Verzicht auf elektronische Ablenkung wie Fernseher und Radios. Ebenfalls wird darum gebeten, persönliche Technik ausschließlich in den privaten Suiten zu nutzen.

Royal Suite © Rovos Rail Tours
Royal Suite © Rovos Rail Tours
Royal Badezimmer © Rovos Rail Tours
Royal Badezimmer © Rovos Rail Tours

Maximal 72 Passagiere finden Platz an Bord und können zwischen verschiedenen Suitenkategorien wählen, von denen jede mit folgender komfortablen Grundausstattung eingerichtet ist: Doppelbett oder zwei Einzelbetten, privates Badezimmer mit Dusche und WC, Teezubereiter, Safe, Klimaanlage, Föhn, Kleiderschrank, Schreibtisch und Regale. Zimmerservice ist rundum die Uhr verfügbar und die Suiten werden täglich gereinigt.

Deluxe Badezimmer © Rovos Rail Tours
Deluxe Suite © Rovos Rail Tours
Deluxe Badezimmer © Rovos Rail Tours
Deluxe Badezimmer © Rovos Rail Tours
Pullman Suite © Rovos Rail Tours
Pullman Suite © Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours

Pride of Africa:

Wahrlich königlich residiert es sich in den Royal Suiten, die mit ihren großzügigen 16qm jeweils einen halben Waggon einnehmen: Doppelbett (200 x 189 cm) oder zwei Einzelbetten (je 200 x 75 cm), zusätzlich mit Badewanne, Minibar und gemütlicher Sitzecke.

Auch in den Deluxe Suiten wird auf 10qm herrschaftlich residiert: Doppelbett (189 x 160 cm) oder zwei Einzelbetten (je 189 x 75 cm), zusätzlich kleine Sitzecke und Minibar.

Wahre Raumwunder sind die Pullman Suiten mit ihren 7qm: Das Sofa wird am Abend vom Bordpersonal zum Bett umgewandelt (Doppelbett: 189 x 150 cm, zwei Einzelbetten: je 189 x 75 cm, Etagenbett: 189 x 94 cm (unten) und 189 x 60 cm (oben)).

Wissenswertes

Ausflüge: Die Ausflüge während der Zugreise werden mit klimatisierten Bussen durchgeführt und von englischsprachigen Reiseleitern begleitet. Pirschfahrten finden in Geländewagen statt in Begleitung von englischsprachigen Rangern.

Teilnehmerkreis: An Bord ist internationales Publikum üblich.

Kommunikation: Die Bordsprache ist Englisch.

Dress Code an Bord: Tagsüber smart casual (schick-legere Kleidung), zum Abendessen formell (schicke Abendgarderobe).

Restaurantzeiten: Frühstück 7-10 Uhr, Mittagessen 13 Uhr, Nachmittagstee 16.30 Uhr, Abendessen 19.30 Uhr.

Zug: Meist 21 Waggons, 36 Schlafkabinen für max. 72 Passagiere, 2 Speisewagen, 1 Loungewagen mit Panoramafenstern, 1 Barwagen mit Aussichtsterrasse, kleiner Souvenirshop, Raucherbereich.

Buchung: Alle Termine gelten vorbehaltlich Verfügbarkeit und sind auf Anfrage buchbar. Eine Vor- bzw. Anschlussübernachtung am Start- bzw. Zielort wird empfohlen, um zu Beginn entspannt den Zug zur erreichen und zum Ende eventuelle Zugverspätungen auszugleichen (in diesem Angebot inkludiert).

Hotelübernachtungen

DELUXE

Belmond Mount Nelson Hotel*****, Kapstadt

Das traditionsreiche Luxushotel mit Nostalgieflair heißt seit über 120 Jahren Gäste aus aller Welt willkommen, darunter auch viele berühmte Stars und Sternchen. Vor der beeindruckenden Kulisse des Tafelbergs bietet das Mount Nelson das vollkommene Verwöhnprogramm. Inmitten einer prächtigen Gartenoase voll üppiger Palmen, duftenden Rosen und einem Poolbereich mit großer Liegewiese lässt es sich entspannt verweilen und der erstklassige Service, die hervorragende Küche und ein Deluxe-Spa runden das außergewöhnliche Hotelerlebnis perfekt ab. In den eleganten Superior Zimmern richtet man sich gern ein und genießt die Annehmlichkeiten mit Kingsize- oder Twinbett, Marmorbad/Dusche, WC, Föhn, Bademänteln, TV, Telefon, Safe, WiFi, Klimaanlage, Minibar, Kaffee-/Teemaschine, Bügeleisen/-brett und Schreibtisch.

Johari Rotana*****, Dar Es Saalam

Eindrucksvoll designt mit modern verglaster Fassade und herrlichem Blick auf den Hafen verspricht das erstklassige Johari Rotana Hotel einen unvergesslichen, luxuriösen Aufenthalt. Die günstige Lage mit kurzen Wegen zum Hafen, zur Fähre nach Sansibar, ins Finanz- und Geschäftsviertel sowie zu Stränden und Sehenswürdigkeiten ist attraktiv für alle Gäste, die das pulsierende Dar Es Saalam besuchen. Mit seiner eleganten Einrichtung und einem exzellenten Service erfüllt das Luxushotel höchste Ansprüche. Durch die große Fensterfront lassen die stilvoll möblierten Sea View/City View Zimmer viel Licht rein und bieten außerdem ein schickes Marmorbad mit Badewanne, WC, Föhn, TV, Telefon, WiFi, Klimaanlage, Safe, Kaffee-/Teemaschine, Bügeleisen/-brett und Schreibtisch. Hervorragende Küche genießen Sie in drei ausgezeichneten Restaurants – von köstlich chinesisch, über klassisch britisch/amerikanisch, zu exotisch indisch-arabisch. Zu einer persönlichen Auszeit mit herrlichem Blick auf den Indischen Ozean laden der Außenpool und der Fitnessraum ein. Einen Ort der Entspannung bietet der Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad und Massageangebot. 
Optional mit Halbpension bzw. Vollpension buchbar.

KOMFORT

Old Bank Hotel****, Kapstadt

Übernachten im restaurierten Kulturerbe – das bietet das Old Bank Hotel im Herzen Kapstadts. Das historische Gemäuer des ehemaligen Nedbank-Gebäudes trifft auf angesagtes Interieur mit Glaskuppellobby über den Dächern der Stadt, Restaurant, Bar und Dachterrasse. Das moderne Design der Deluxe Zimmer mit Holzelementen und gemütlichen blau-grauen Farbakzenten schafft pure Wohlfühlatmosphäre. Zur Ausstattung zählen ein Kingsizebett, Bad/Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Safe, WiFi, Klimaanlage, Minibar, Kaffee-/Teemaschine und ein Schreibtisch.

Four Points by Sheraton New Africa Hotel****, Dar Es Saalam

Das komfortable Hotel der Marriott Hotelgruppe besticht mit perfekter Lage im Herzen Dar Es Saalams und fantastischem Blick auf den Hafen. Die Fähre nach Sansibar, der Botanische Garten und das Nationalmuseum befinden sich allesamt nur einen Kilometer entfernt. Die hell und modern eingerichteten Premium Executive Zimmer überzeugen mit Queensizebett, Bad/Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Klimaanlage, Minibar, Safe, Kaffee-/Teemaschine, Bügeleisen/-brett, Schreibtisch und schönem Pool- oder Hafenblick. Kulinarisch verwöhnt das Hotel mit frischen Meeresfrüchten, indischen Köstlichkeiten und gehobener thailändischer Küche. Entspannen können Sie am ruhigen Poolbereich und an der Bar klingt ein erlebnisreicher Tag bei einem Cocktail gelungen aus. Optional mit Halbpension bzw. Vollpension buchbar.

Höhere Zimmerkategorien fragen wir gern für Sie an!

Optionales Ausflugsprogramm

KAPSTADT

Tagesausflug in die Winelands inkl. 2 Weinproben:
99,- € pro Person (Gruppentour), 216,- € pro Person (Privattour ab 2 Personen)

Tagesausflug Kaphalbinsel inkl. Kap der Guten Hoffnung und Boulders Beach:
120,- € pro Person (Gruppentour), 244,- € pro Person (Privattour ab 2 Personen)

Halbtägige Stadtrundfahrt inkl. Auffahrt zum Table Mountain (wetterabhängig):
85,- € pro Person (Gruppentour), 205,- € pro Person (Privattour ab 2 Personen)

Helikopterflug (ca. 12 Min.) inkl. Hin-und Rücktransfer V&A Waterfront:
Preis auf Anfrage

Auf Wunsch bieten wir gern weitere Tagesausflüge bzw. Mehrtagesausflüge an. Sprechen Sie uns einfach an!

Optionale Reiseverlängerungen Tansania (Preise auf Anfrage)

SANSIBAR

Zuri Zansibar*****, Kendwa
Flug Dar Es Saalam – Sansibar – Dar Es Saalam
5x Übernachtung in der Ocean Front Suite
5x Halbpension (auf Wunsch auch Vollpension buchbar)
Ausflug in die UNESCO Weltkulturerbe-Altstadt Stone Town
Ausflug in den Jozani National Park mit Urwaldwanderung
Transfers vom/zum Flughafen

White Sands Luxury Villas & Suites*****, Paje Beach
Flug Dar Es Saalam – Sansibar – Dar Es Saalam
5x Übernachtung in der 1-Bedroom Beach Villa
5x Halbpension (auf Wunsch auch All Inclusive buchbar)
Ausflug in die UNESCO Weltkulturerbe-Stadt Stone Town
Ausflug in den Jozani National Park mit Urwaldwanderung
Transfers vom/zum Flughafen

KILIMANJARO REGION

Kilimanjaro Wonders Hotel****, Moshi
Flug Dar Es Saalam – Kilimanjaro Airport – Dar Es Saalam
2x Übernachtung im Grand Room
2x Frühstück (auf Wunsch auch Halb-/Vollpension buchbar)
Tagesausflug zum Kilimanjaro mit Wanderung zum Mandara Hut (erstes Camp) inkl. Picknick Lunch
Transfers vom/zum Flughafen

Hatari Lodge*****, Arusha National Park
Flug Dar Es Saalam – Arusha – Dar Es Saalam
3x Übernachtung im Deluxe Room
3x Vollpension
Ganztägige Pirschfahrt im Arusha National Park mit Buschwanderung
Tagesausflug zum Kilimanjaro mit Wanderung zum Mandara Hut (erstes Camp) inkl. Picknick Lunch
Transfers vom/zum Flughafen

Eine Malaria-Prophylaxe und eine Impfung gegen Hepatitis werden unbedingt empfohlen. Lassen Sie sich rechtzeitig von Ihrem Hausarzt oder einem Tropenmediziner zu Ihrem allgemeinen Impfstatus beraten.

Reisepass & Visa

Generell ist ein gültiger, maschinenlesbarer Reisepass erforderlich mit mindestens fünf freien Seiten für Visa und einer Gültigkeit, die mindestens 6 Monate über das Reiseende hinausgeht.
Südafrika: Für Staatsbürger aus Deutschland ist kein Visum erforderlich.
Botswana: Für Staatsbürger aus Deutschland ist kein Visum erforderlich.
Sambia: Für Staatsbürger aus Deutschland ist ein Visum erforderlich, das am Grenzübergang für eine in bar zu entrichtende Gebühr von zurzeit USD 50 ausgestellt wird.
Simbabwe: Für Staatsbürger aus Deutschland ist ein Visum erforderlich, das am Grenzübergang für eine in bar zu entrichtende Gebühr von zurzeit USD 45 ausgestellt wird.
Tansania: Für Staatsbürger aus Deutschland ist ein Visum erforderlich, das rechtzeitig vor Abreise beim zuständigen Konsulat zu beantragen ist. Kosten zurzeit ca. EUR 80.

Bildergalerie

© Rovos Rail Tours
Tanzania Hills
© Thomas Ryan Space
Chisimbafällen
© Thomas Ryan Space
Lusaka Line
© Thomas Ryan Space
Madikwe Leopard
© Rovos Rail Tours
Rhinos
© Thomas Ryan Space
Viktoriafällen
© Thomas Ryan Space
Matjiesfontein
© Thomas Ryan Space
Zambezi
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
Karoo
© Rovos Rail Tours
Lounge
© Rovos Rail Tours
Capital Park Station Pretoria
© Rovos Rail Tours
© Rovos Rail Tours
Train Palms
© Rovos Rail Tours
Der Rovos Rail an den Viktoriafällen - Sambesi Fluss

Touren

Faszination Afrika! Am südlichen Zipfel des unglaublich vielfältigen Kontinents tut sich eine grandiose Welt mit einem unglaublichen Reichtum an Naturwundern und Kulturschätzen auf, die es unbedingt zu entdecken gilt. Wer Wert auf entspanntes Reisen in elegantem Ambiente legt, wird Rovos Rail lieben! Zurücklehnen, verwöhnen lassen und genüsslich die vorbeiziehende, ergreifend schöne Szenerie bestaunen. Jede dieser außergewöhnlichen Reisen ist ein ganz herausragendes Erlebnis.

Der Traum von Afrika wird wahr! Rovos Rail ermöglicht Reisen ins unverfälschte Afrika, an Orte, die nur auf Schienen erreichbar sind und die einmalige Eindrücke fern ab der üblichen Routen schaffen. Die moosgrünen Waggons schlängeln sich durch imposantes Bergland, karge Savannen, dichten Regenwald, endlose Wüsten, tierreiches Buschland, hin zu felsigen Steilküsten, traumhaften Stränden, mit Halt in ursprünglichen Dörfern und lebhaften Großstädten. Und das alles mit einer Prise Nostalgie und Glamour im Gepäck! 

© Rovos Rail Tours

Reiseverlauf

1. Tag: Kapstadt

Individuelle Anreise, Transfer vom Airport zum gebuchten Hotel und Check-in. Übernachtung in Kapstadt.

2. Tag: Kapstadt

Frühstück im Hotel und Zeit zur freien Verfügung, um Kapstadt nach Herzenslust zu erkunden. Am späten Nachmittag erfolgt der Transfer zum Bahnhof, Check-in ab 17 Uhr und Abfahrt um ca. 18 Uhr. Durch die idyllischen Winelands und das malerische Hex River Valley rollt der Zug Richtung Nordosten.

FrühstückAbendessen

3. Tag: Matjiesfontein

Das beschauliche Örtchen Matjiesfontein steht auf dem Programm! Wanderfreudige können vor den Toren der kleinen Stadt aussteigen und in ortskundiger Begleitung bis ins Zentrum laufen. Alternativ rollt der Zug zum Ausstieg bis in den Bahnhof ein. Im viktorianischen Matjiesfontein kann das Eisenbahnmuseum mit seinen historischen Dampfloks besichtigt und das berühmte Lord Milner Hotel besucht werden. Anschließend durchquert der Zug die karge Abgeschiedenheit der Karoo Halbwüste.

FrühstückMittagessenAbendessen

4. Tag: Kimberley

Der Zug bahnt sich seinen Weg durch die faszinierende Abgeschiedenheit der Karoo Halbwüste, die einst ein riesiges Binnenmeer war und heute eine schier endlose Savanne aus Steinen und knorrigem Buschwerk. Glorreiche Zeiten hat das Diamantenstädtchen Kimberley einst erlebt. In der liebevoll restaurierten Old Town spürt man es noch, den Rausch rund um die wertvollen Kristalle. Spektakulär ist das weltweit tiefste, von Menschenhand gegrabene Erdloch, die „Big Hole“ - dem Überbleibsel einer historischen Diamantenmine. In Kimberley hat auch das Diamantenimperium De Beers seinen Ursprung. Auf dem Weg in die Graslandschaft des Highvelds residieren abertausende Flamingos und färben den Kamfers Dam in herrliches Rosa. Ein unvergesslicher Anblick!

FrühstückMittagessenAbendessen

5. Tag: Pretoria

Wie eine kleine Zeitreise fühlt sich die Einfahrt in die glamouröse Capital Park Station an. Der schmucke Bau im viktorianischen Stil lädt zwischen hohen Palmen, opulenten Ledersesseln und Champagnergläsern zu einer Besichtigung der heiligen Hallen von Rovos Rail ein. In der Heimat der Luxuszüge steht so manche historische Lokomotive zum Bestaunen parat und es gibt Einblicke in die aufwendige Restaurierung eines herkömmlichen Waggons zum Deluxe-Reiseabteil. In Pretoria sind nicht nur zig purpurne Jacarandabäume zuhause, sondern auch die Exekutive Südafrikas. Während einer Stadtrundfahrt werden die schönsten Plätze der Verwaltungshauptstadt gezeigt.

FrühstückMittagessenAbendessen

6-7. Tag: Madikwe Game Reserve

Zeit für jede Menge Safari! Vorübergehend heißt es Abschied nehmen vom lieb gewonnenen Pride of Africa, denn ein Abenteuer im Madikwe Wildreservat wartet. Mitten im Revier von Löwen, Elefanten und Nashörner liegt die luxuriöse Übernachtungs-Lodge der nächsten zwei Tage. Das malariafreie Madikwe Naturschutzgebiet zählt zu den Geheimtipps unter den Safaridestinationen und während der spannenden Pirschfahrten im offenen Geländefahrzeug sind hautnahe Tierbegegnungen garantiert. Vor allem die immense Elefantenpopulation verspricht Gänsehautmomente. Auch seltene Geschöpfe wie Wildhunde und Leoparden zeigen mit etwas Glück ihr Gesicht.

FrühstückMittagessenAbendessen

8. Tag: Madikwe Game Reserve

Nach dem stärkenden Frühstück in der Deluxe-Lodge startet der Bustransfer zurück zum Zug. Unterwegs wird die Grenze zu Botswana passiert und in der Hauptstadt Garbarone steht der Pride of Africa zum Einstieg bereit. Über den Wendekreis des Steinbocks und entlang des Kalahari-Beckens schlängelt sich der Zug weiter gen Norden.

FrühstückMittagessenAbendessen

9. Tag: Erholung an Bord

Entspannen und Genießen ist die Devise am heutigen Zugtag! Die luxuriösen Annehmlichkeiten auskosten, während Simbabwes Landschaft draußen vorbeizieht. Gemütlich ausspannen in der Suite, schlemmen im Restaurant, verweilen in der Lounge oder informativen Bordvorträgen lauschen und dabei unentwegt umgeben von Bilderbuchpanorama. Zwischen Gwaai und Dete wird ein interessanter Weltrekord gehalten: Schnur geradeaus verläuft die Bahnlinie hier und das auf unfassbaren 114 km.

FrühstückMittagessenAbendessen

10. Tag: Victoria Falls

Sie gelten als eines der sieben Weltwunder und sind wahrlich atemberaubend! Schon von weither ist der „donnernde Rauch“ am Horizont erkennbar, so gigantisch stürzt der Sambesi in die Tiefe und lässt Sprühnebel bis zu 400m hoch aufsteigen. Willkommen an den größten Wasserfällen Afrikas, den spektakulären Viktoriafällen. Rund um das nasse Naturschauspiel gibt es viel zu erleben: Wer es gediegen mag, lässt das einzigartige Naturpanorama beim Nachmittagstee auf sich wirken, wandert durch den tropisch-feuchten Regenwald mit tollen Ausblicken auf die mächtigen Fluten oder unternimmt eine entspannte Sambesi-Bootstour. Für eine Portion Adrenalin sorgen Wildwasser-Rafting, Bungee-Jumping in der Batoka Schlucht und Baden im „Devil's Pool“, direkt an der steilen Abbruchkante des Sambesi River. Die Fälle laden zum Bleiben ein und das traditionsreiche Victoria Falls Hotel ist heute das elegante Übernachtungsdomizil. Nach einer romantischen Sundowner Bootsfahrt wird stilvoll im Hotel diniert.

FrühstückMittagessenAbendessen

11. Tag: Victoria Falls

„Mosi-oa-Tunya“ – donnernder Rauch – werden die Victoria Falls von den einheimischen Kololo genannt. Ihren englischen Namen gab ihnen der schottische Missionar David Livingstone, der das Naturwunder 1855 als erster Europäer entdeckte und auf den Namen der damaligen englischen Königin Victoria taufte. Der breiteste durchgehende Wasserfall der Erde war für ihn „das schönste, das er in Afrika je zu Gesicht bekam“. Bis zum Nachmittag kann das Unesco Weltnaturerbe nochmal ausgiebig bestaunt werden. Der sich zwischen Felsschluchten windende Sambesi River bildet die natürliche Grenze zwischen Simbabwe und Sambia. Weit oben über der aufsteigenden Gischt überquert die eindrucksvolle Victoria Falls Bridge den Abgrund. Am Nachmittag heißt es Abschied nehmen, aber der Zug hält genau dort oben auf der Brücke noch einmal für letzte unvergessliche Eindrücke.

FrühstückMittagessenAbendessen

12.-13. Tag: Erholung an Bord

Über das Batoka Plateau steuert der Zug Sambias Hauptstadt Lusaka im Landesinneren an. Auf dem Weg dorthin wird noch die abenteuerliche Kafue Railway Bridge überquert. Die museumsreifen Bahntrassen aus der Kolonialzeit erlauben nur gemächliches Tempo und so zieht die Landschaft langsam vorbei, während im fahrenden Luxushotel gespeist und ausgeruht wird. Um Lusaka mit den Häfen der ostafrikanischen Küste zu verbinden wurde in den 1970er Jahren von chinesischen Investoren die moderne TaZaRa-Bahnlinie gebaut. Und so wechselt der Zug auf die 1800 km moderne Exportroute, sozusagen der Zielgeraden Richtung Nordosten. Durch savannentypische Miobowälder folgt der Pride of Africa den Spuren des Afrikaforschers Livingstone, der wortwörtlich sein Herz an Afrika verlor. Passend dazu findet an Tag 11 das Themendinner „Africa“ an Bord statt.

FrühstückMittagessenAbendessen

14. Tag: Chisimba Falls und Great Rift Valley

Der Norden Sambias ist erreicht! Von Kasama aus startet ein Ausflug zu den Chisimba Fällen am Lwonde River, bevor es durch einsames Buschland auf einem 1.300 m hohen Inlandsplateau weiter Richtung tansanischer Grenze geht. Vor gigantischer Bergkulisse taucht der Zug immer wieder in dunklen Tunneln ab und passiert unzählige Brücken, bis sich schließlich eine erstaunliche Landschaft zwischen tiefen Seen und vulkanischen Gipfeln auftut. Willkommen im Great Rift Valley! Der Große Afrikanische Grabenbruch, geformt durch einen millionenalten, immensen Spalt zwischen zwei Erdplatten, ist ein geologisches Wunderwerk. Jedes Jahr bewegt sich die Erde hier unentwegt wenige Zentimeter auseinander.

FrühstückMittagessenAbendessen

15. Tag: Makambako

Am Vormittag kann man sich während eines kurzen Zwischenstops in Makambako bei einem Stadtspaziergang die Beine vertreten. Anschließend bietet die Route wieder abwechslungsreiches Panorama beim Durchqueren des artenreichen, nebligen Dschungels der Udzungwa Mountains mit ihren dramatischen Serpentinen, Viadukten und Tunneln.

FrühstückMittagessenAbendessen

16. Tag: Selous Game Reserve

Afrikanische Tierwelt zum Greifen nah, verspricht die Zugpassage durch das Selous Wildreservat - mit seinen 55.000 km² eines der größten Schutzgebiete Afrikas und als Unesco Weltnaturerbe anerkannt. Zwischen dichten Miobewäldern, dürrer Grassavanne und fruchtbaren Flussufern ist dies der Lebensraum von Elefanten, Löwen, Antilopen, Zebras Giraffen, Krokodilen und vielen weiteren wilden Artgenossen. Schon an Bord beginnt die Safari. Später dann fortgesetzt, direkt von den Gleisen aus, im offenen Geländewagen. Es ist die letzte Gelegenheit auf dieser Reise das wilde Afrika zu erleben, daher heißt es nun, noch einmal ausgiebig das Naturschauspiel genießen. Am Abend klingt der aufregende Tag beim Themendinner „1920s“ stilvoll aus.

FrühstückMittagessenAbendessen

17. Tag: Dar Es Saalam

Endstation Ostafrika! Die Millionenmetropole Dar Es Saalam erstreckt sich vor dem Pride of Africa, der durch geschäftiges Treiben in den modernen TaZaRa Bahnhof einfährt. Es ist vollbracht – auf knapp 6000 km hat der Luxuszug den halben afrikanischen Kontinent durchfahren und dabei fünf spannende Länder erkundet. Ein unvergessliches Schienenabenteuer neigt sich dem Ende zu, aber wer möchte, kann im Anschluss die Schönheit Tansanias weiter entdecken. Wie wäre es mit Stranderholung unter den tropischen Palmen Sansibars, neuen Safarierlebnissen im Serengeti Nationalpark oder einer Bergexpedition am Kilimandscharo? Um ca. 10 Uhr erfolgt die Ankunft in Dar Es Saalem, anschließend Transfer zum gebuchten Hotel. Übernachtung in Dar Es Saalam.

Frühstück

18. Tag: Dar Es Saalam

Nach dem Frühstück im Hotel, Transfer zum Airport oder individuelle Verlängerung/Weiter- oder Abreise.

Frühstück

Änderungen im Reiseablauf vorbehalten.

Inklusiv

  • Rovos Rail Zugfahrt mit 12 Übernachtungen in der gebuchten Suiten-Kategorie
  • 2 Übernachtungen/Vollpension in einer Deluxe-Lodge im Madikwe Game Reserve
  • 1 Übernachtung/Vollpension im Victoria Falls Hotel in Victoria Falls
  • 1 Übernachtung/Frühstück in Kapstadt, wahlweise im 5*Deluxe-Hotel Mount Nelson Hotel oder 4*Komfort-Hotel Old Bank Hotel
  • 1 Übernachtung/Frühstück in Dar Es Saalam, wahlweise im 5*Deluxe-Hotel Johari Rotana oder 4*Komfort-Hotel Four Points by Sheraton New Africa Hotel
  • Transfers ab/bis Hotel und Bahnhof bzw. Flughafen
  • Vollpension inklusive aller Getränke an Bord
  • Ausflüge lt. Reiseablauf im klimatisierten Bus bzw. Geländewagen während der Zugreise
  • Gepäcktransport während der Zugreise

Nicht enthalten

  • Nicht aufgeführte Leistungen
  • Flüge
  • Visa-Gebühren
  • Getränke (außer an Bord des Zuges)
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherung

Preisübersicht

Zug-Erlebnisreise inklusive je einer Übernachtung im 5* oder 4* Sterne Hotel in Kapstadt und Dar Es Saalam mit Frühstück und Transfers.

Wählen Sie einen Termin

PULLMAN SUITE Doppelbelegung (Zugreise mit 4* Hotel-Verlängerung)

PULLMAN SUITE Doppelbelegung (Zugreise mit 5* Hotel-Verlängerung)

PULLMAN SUITE Einzelbelegung (Zugreise mit 4* Hotel-Verlängerung)

PULLMAN SUITE Einzelbelegung (Zugreise mit 5* Hotel-Verlängerung)

DELUXE SUITE Doppelbelegung (Zugreise mit 4* Hotel-Verlängerung)

DELUXE SUITE Doppelbelegung (Zugreise mit 5* Hotel-Verlängerung)

DELUXE SUITE Einzelbelegung (Zugreise mit 4* Hotel-Verlängerung)

DELUXE SUITE Einzelbelegung (Zugreise mit 5* Hotel-Verlängerung)

ROYAL SUITE Doppelbelegung (Zugreise mit 4* Hotel-Verlängerung)

ROYAL SUITE Doppelbelegung (Zugreise mit 5* Hotel-Verlängerung)

ROYAL SUITE Einzelbelegung (Zugreise mit 4* Hotel-Verlängerung)

ROYAL SUITE Einzelbelegung (Zugreise mit 5* Hotel-Verlängerung)

Ausflugsprogramm

Kapstadt - Tagesausflug in die Winelands inkl. 2 Weinproben (Gruppentour)

Kapstadt - Tagesausflug in die Winelands inkl. 2 Weinproben (Privattour ab 2 Personen)

Kapstadt - Tagesausflug Kaphalbinsel inkl. Kap der Guten Hoffnung und Boulders Beach (Gruppentour)

Kapstadt - Tagesausflug Kaphalbinsel inkl. Kap der Guten Hoffnung und Boulders Beach (Privattour ab 2 Personen)

Kapstadt - Halbtägige Stadtrundfahrt inkl. Auffahrt zum Table Mountain (wetterabhängig) (Gruppentour)

Kapstadt - Halbtägige Stadtrundfahrt inkl. Auffahrt zum Table Mountain (wetterabhängig) (Privattour ab 2 Personen)

Kapstadt - Helikopterflug (ca. 12 Min.) inkl. Hin-und Rücktransfer V&A Waterfront

Sansibar Verlängerung "Zuri Zansibar"

Sansibar Verlängerung "White Sands"

Kilimanjaro Verlängerung "Kilimanjaro Wonders Hotel"

Kilimanjaro Verlängerung "Hatari Lodge"

Gesamtpreis:

0 € p.P.