BERATUNG/BUCHUNG

Mo–Fr: 09:00–18:00

Mediterraner Frühling auf Mallorca

Dauer
12 Tage
Termin
06.03.2024 - 17.03.2024
Preis
ab 3.925,- € p.P.

Übersicht

Mediterraner Frühling auf Mallorca

Mit Hochgeschwindigkeit per Bahn nach Lyon, Barcelona, Paris und per Fähre auf die Balearen-Insel

Die Reise

Wenn der Winter Mitteleuropa noch nicht aus seinen Fängen entlassen möchte, hält der Frühling auf den Balearen bereits Einzug in den lieblichsten Farben. Begleiten Sie uns auf eine vielseitige Reise per Bahn und natürlich per Fähre auf die beliebteste Insel im Mittelmeer: Mallorca. Die landschaftliche Vielfalt der größten Insel der Balearen reicht vom höchsten Berg Puig Major mit 1445 m über die schroffe Felsenküste von Formentor mit ihren aus dem Wasser ragenden Klippen bis zu malerischen Buchten und kilometerlangen feinen Sandstränden. Von reicher Geschichte zeugen urige Dörfer, alte Klöster und prächtige Paläste. Kristallklare Gewässer, Weinberge, knorrige Olivenbäume und Orangenhaine inmitten typischer mediterraner Vegetation machen Mallorca zu einem Fest für alle Sinne. Nicht zu vergessen sind die historischen und modernen Eisenbahnen, die die Insel erschließen. Doch auch der Weg ist das Ziel, und der führt uns über Lyon, die geschichtsträchtige Millionenstadt, Barcelona, katalanische Hauptstadt und kosmopolitische Schönheit sowie Paris, Frankreichs schlagendes Herz und Epizentrum der Kultur-, Mode- und Gastronomie-Szene. Eine interessante und gleichsam erholsame Reise in den Frühling im Süden erwartet Sie.

„Mallorca ist für mich die schönste und abwechslungsreichste Insel im Mittelmeer. Das milde Klima im März entführt uns aus der Tristesse des mitteleuropäischen Winters auf die sonnenverwöhnte Urlaubsinsel. Auf kleinem Raum vereint sie traumhafte Landschaften, schöne Dörfer und das pulsierende Leben einer Großstadt.“

Ihr Bernd Klaube

Ihre Reisevorteile

  • 12-tägige kombinierte Bahn-/Fährreise nach Mallorca
  • 7 Tage Wohlfühl-Aufenthalt auf der Deutschen liebsten Insel
  • Urlaub von Anfang an - Reisen ohne Gepäck und auf
  • Gepäckservice ab/bis zu Ihrem Zuhause
  • Hochgeschwindigkeitszug-Fahrten 1. Klasse
  • Anreise von jedem deutschen Bahnhof
  • Stadtbesichtigungen in Lyon, Barcelona & Paris
  • Übernachtungen in guten 4-Sterne-Hotels
  • Schön gelegene Unterkunft an der Playa del Palma
  • Vielseitiges Programm aus Kultur, Genuss und Erlebnis
  • Bereisung der Eisenbahnen Mallorcas
  • Ständige DEE-Reisebegleitung und örtliche Reiseleitung

Reisestationen

  • Lyon
  • Barcelona
  • Palma de Mallorca
  • Sineu
  • Alcudia
  • Port d’Andratx
  • Sóller
  • Valldemossa
  • Barcelona
  • Paris

Reisehighlights

  • Blitzlichter von Lyon – Kultur und Küche
  • Barcelonas Sehenswürdigkeiten im Überblick und der Heilige Berg Montserrat
  • Frühling auf den Balearen, ein Traum mit Palmen und in rosa-weiß
  • Kulturhistorische Schätze Mallorcas: maurisches Erbe in Palmas Altstadt und urige Dörfer
  • Traditionelle Handwerkskunst auf dem Land: Wein, Olivenöl, Salz und Bauernmärkte
  • Sehnsuchtsziele im Norden – Serra de Tramuntana, Klippen und Steilküsten
  • Bahnfahrt im nostalgischen „Roten Blitz“ durch Orangengärten
  • Paris, die Stadt der Liebe und der opulente Gare de Lyon

Unsere Unterkünfte

4****Hotel Mercure Lyon Part Dieu

Das Hotel der gehobenen Mittelklasse liegt nur 3 Minuten vom Bahnhof Lyon Part Dieu entfernt im Herzen des Geschäftsviertels.

Die 108 Zimmer sind modern und geschmackvoll eingerichtet und in zeitgemäßem Stil dekoriert. Die geräumigen Superior-Zimmer mit Bad lassen auf ca. 30m2 keine Komfort-Wünsche offen. Individuell regulierbare Klimaanlagen, 55-Zoll-LCD-TV, Safe, Haartrockner und Tee-/Kaffeebereiter sowie kostenfreies WLAN machen den Aufenthalt im Hotel Mercure Part Dieu angenehm und erholsam.

Ein besonderes Highlight ist das Skinjayâ Aromatherapie-System in den Duschen (Kapsel gegen Gebühr an der Rezeption).

Das reichhaltige Frühstücksbuffet komplettiert den zuvorkommenden Service des Hotels, in dem die gemütliche Weinbar der ideale Ort ist, um den Abend ausklingen zu lassen.

4****s Hotel Abba Sants Barcelona

Das moderne Hotel liegt nur wenige Minuten vom Bahnhof entfernt. Dank der zentralen Lage sind die wichtigsten Tourismus- und Freizeitattraktionen gut zu erreichen.

Die Zimmer sind modern, mit den neuesten Annehmlichkeiten ausgestattet, um einen angenehmen und komfortablen Aufenthalt zu garantieren. Alle Zimmer sind mit Klimaanlage und sowie einem Bad mit Pflegeprodukte, Haartrockner und Vergrößerungsspiegel bestückt.

Zum gelungenen Start in den Tag serviert das Hotel ein köstliches Frühstück mit allem, was das Herz begehrt. Es erwarten Sie unter anderem typische Produkte der mediterranen Küche, reines Olivenöl aus verschiedenen Regionen und auch feinste spanische Wurstwaren.

4****+ Hotel Pure Salt Garanda Mallorca

Das exklusive Boutique-Hotel, das nur für Erwachsene vorbehalten ist, liegt in ausgezeichneter Lage direkt am Strand. Die Zimmer verfügen über eine Terrasse mit herrlichem seitlichen Meerblick, einer hochwertigen Ausstattung, einem speziellen Stauraum für Koffer sowie Minibar, Safe Klimaanlage/Heizung, Dusche und Haartrockner.

Im ersten Stock erwartet uns ein Außenpool mit Blick auf den Strand. Hier können wir bei einem Sonnenbad abschalten, ein erfrischendes Bad nehmen oder bei einem Drink entspannen.

Die Panoramaterrasse auf dem Dach gewährt einen einzigartigen Blick auf Playa del Palma, die Strandpromenade und das Meer. Im hoteleigenen O Spa können Sie in der Sauna oder nach einer Massage entspannen (gegen Gebühr).

4****Hotel Holiday Inn Paris Gare de Lyon Bastille

In einem prächtigen Bell-Epoque-Gebäude untergebracht, ist das 5 Gehminuten vom „Gare de Lyon“ entfernte Holiday Inn Bastille. Die zentrale Lage im Zentrum von Paris an einem belebten Boulevard machen die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu Fuß oder mit der Metro in kurzer Zeit erreichbar. In den Zimmern trifft moderner Komfort auf verwinkelten Charme des historischen Prachtbaus. Kostenfreies WLAN, eine Minibar, Safe, Heizung und Klimaanlage, Flachbildschirm mit Satellitenempfang und eine Badewanne auf jedem Zimmer machen das Hotel zu einem charmanten Refugium. Ein köstliches Frühstücksbuffet wird im eleganten Frühstücksraum des Hotels angeboten.

Anreise

Sie reisen individuell mit der Bahn von Ihrem Wohnort in der 1. Klasse und bequem mit kleinem Gepäck nach Frankfurt (Ankunft bis ca. 13:45 Uhr). Von hier starten Sie gemeinsam die Weiterfahrt im durchgehenden Hochgeschwindigkeitszug TGV nach Lyon. Unterwegs bestehen Zustiegsmöglichkeiten in Mannheim, Karlsruhe, Baden-Baden, Strasbourg und Mulhouse. Am nächsten Tag erfolgt die Weiterfahrt von Lyon im durchgehenden TGV direkt nach Barcelona. Die Rückfahrt startet mit einem durchgehenden TGV von Barcelona nach Paris. Die Weiterfahrt von Paris erfolgt ebenfalls gegen Mittag, die Ankunft ist jeweils im Laufe des Nachmittags. Die Fahrzeit nach Frankfurt, Köln oder Stuttgart beträgt zwischen knapp über 3 und ca. 4 Stunden. Von diesen Bahnhöfen bestehen Verbindungen in nahezu alle Regionen. Wir werden Ihnen die schnellsten bzw. komfortabelsten Zug-Verbindungen von Ihrem Ort und zurück auswählen. Auf Wunsch können Sie auch früher an- oder abreisen bzw. eine Flug-An- oder –Rückreise, z. B. nach/von Barcelona bzw. zurück von Paris (eventuell gegen Aufpreis) bei uns buchen.

Unbeschwerte Anreise/Gepäcktransfer

Für die unbeschwerte Anreise organisieren wir einen Gepäcktransfer von Ihrem Zuhause nach Barcelona ins Hotel und von dort wieder zurück zu Ihrem Zuhause. Für die Zwischenübernachtungen in Lyon bzw. Paris benötigen Sie kleines Gepäck. Nach Mallorca und zurück nehmen Sie das Gepäck mit auf die Fähre.

Reisepass

Für diese Reise ist ein gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich.

Veranstalter

FITT Tours, Düsseldorf; Organisator: Die Eisenbahn Erlebnisreise Arnold Kühn, Düsseldorf; gemäß AGB kann diese Reise bis 30 Tage vor Abreise wegen Nichterreichen der Teilnehmerzahl abgesagt werden. Nach Buchung ist eine Anzahlung von 20 % fällig. Der Restbetrag ist bis 30 Tage vor Abreise zu bezahlen. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen

Bildergalerie

shutterstock_487690390
Port Soller Bahn shutterstock_448705036
PantherMedia B114121278
PantherMedia 8504524
PantherMedia 1381283
Cap Formentor shutterstock_452399827
Cala Figueira
09_Mallorca 083

Reiseverlauf

1. Tag | „Bonjour Lyon“

Unsere Reise beginnt mit einer komfortablen und bequemen 1. Klasse Bahnfahrt ohne Gepäck von Ihrem nächstgelegenen Bahnhof nach Frankfurt (bis 13:45). Dort treffen wir uns mit unserem Reiseleiter und brechen gemeinsam im bekannten TGV, dem Flaggschiff der französischen Bahn, nach Lyon auf. Die Stadt liegt am Zusammenfluss von Rhône und Saône. Ihre über 2.000-jährige Geschichte wird im Stadtzentrum erlebbar. Lyon erreichen wir am Abend und ein kurzer Spaziergang bringt uns ins vorteilhaft gelegene Hotel Mercure Part Dieu in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs. Beim ersten gemeinsamen Abendessen haben wir Gelegenheit zum Austausch und Kennenlernen.

Lyon

Hotel Mercure Part Dieu

Abendessen

2. Tag | „UNESCO-Weltkulturerbe und französisches Savoir-vivre“

Nach dem Frühstück im Hotel füllt eine ausgiebige Stadtbesichtigung von Lyon den Vormittag. Wir erkunden die pittoreske UNESCO-geschützte Altstadt, aber ein Tag in Frankreich ist nicht vollkommen, wenn er sich nicht mit der Franzosen wichtigstem Kulturgut beschäftigt: dem Essen. Wir kehren ein in den Markthallen „Les Halles de Lyon“, die dem Wegbereiter der Nouvelle Cuisine, Paul Bocuse, gewidmet sind. Hier ist das größte Problem, an welchem der zahlreichen Marktstände wir uns einen Mittagsimbiss gönnen. Am frühen Nachmittag verlassen wir Lyon gen Süden und der TGV bringt uns über Nîmes, durch das Languedoc, teilweise entlang der Mittelmeerküste und durch Narbonne nach Barcelona. Unser zentral gelegenes Hotel ist nur einen kurzen Transfer vom Bahnhof entfernt, wo uns das Abendessen bereits erwartet

Barcelona

4****-Hotel Abba Sants Barcelona

FrühstückAbendessen

3. Tag | „Barcelona, die bunte Schönheit“

Der heutige Tag ist ganz der faszinierenden Metropole am Mittelmeer gewidmet. Bei einer Rundfahrt bekommen wir einen guten Überblick über die aufregende Stadt. Wir sehen sowohl die Austragungsorte der Olympischen Spiele 1992 als auch die Strandpromenade und das Olympische Dorf. Denkt man an Barcelona, so führt kein Weg vorbei an Antoni Gaudí, dem Künstler, der das Gesicht der Stadt geprägt hat wie kein Zweiter. Der Park Güell, gedacht als Wohnanlage, mit 60 Villen, doch nie vollendet, ist eine der meistbesuchten und schönsten Orte Barcelonas und gehört natürlich zu unserer Erkundungsfahrt dazu. Als Höhepunkt von Gaudís Schaffen kann man die Kathedrale „Sagrada Familia“ bezeichnen. Bis heute unvollendet, ist sein Meisterwerk Wahrzeichen und Lebenstraum gleichermaßen. Weiter geht es in die Altstadt. In der Markthalle „La Boqueria“ haben wir Gelegenheit, einen Mittagsimbiss einzunehmen und die üppigen Auslagen zu bewundern. Im Anschluss besuchen wir das Barri Gòtic, das gotische Viertel, mit zahllosen kleinen und großen Läden, Restaurants, Bars und der majestätischen gotischen Kathedrale im Zentrum. Einen erlebnisreichen Tag wollen wir mit einem besonderen Erlebnis beschließen: ein typisches Tapas-Essen in angenehmer Runde macht den Tag komplett.

Nachtfähre Barcelona-Palma de Mallorca

FrühstückAbendessen

4. Tag | „Frühlingszeit in Palma de Mallorca“

Von den Römern gegründet, von den Mauren verziert und von Urlaubern bewundert, das ist Palma de Mallorca. Während der Tag anbricht, läuft unsere Fähre am frühen Morgen in den Hafen von Palma ein. Wir fahren vom Hafen direkt in unser Hotel, können dort sofort unsere Zimmer beziehen, uns beim Frühstück stärken und ein wenig ausruhen. Am späten Vormittag erkunden wir die beliebte Inselhauptstadt. Das Wahrzeichen von Palma de Mallorca, die imposante Kathedrale „La Seu“, deren heller Stein der prächtigen gotischen Bauart eine mediterrane Leichtigkeit verleiht, besichtigen wir von innen und außen. Wir wandeln durch die verwinkelten Altstadtgassen mit ihren schiefen Häusern und den Bany Arabs, den Arabischen Bädern. Zu Mittag stärken wir uns in einer mallorquinischen Chocolateria mit einer typischen mallorquinischen Gebäckspezialität die Ensaimada und einem Glas Trinkschokolade. Sehr bekannt und beliebt in Palma ist auch der große Markt der Stadt, den wir aufsuchen, um dem Treiben und Handeln der Fischhändler und der anderen Marktverkäufer zuzuschauen und beizuwohnen. Nach den gemeinsamen Besichtigungen haben wir noch etwas Zeit, die Freizeit nach eigenem Gusto zu verbringen, bevor es zurück zu unserem Hotel geht. Zum gemeinsamen Abendessen treffen wir uns im Hotel wieder.

4****+- Hotel Pure Salt Garanda Mallorca an der Playa de Palma

FrühstückImbissAbendessen

5. Tag |

Nach dem Frühstück fahren wir mit der Bahn von Palma Richtung Inca nach Es Caülls. Dort besuchen wir den privat geführten Parc Ferroviari. Dort befindet sich auf rund 25.000 qm eine Welt, die Eisenbahnfreunde in mehr als zehn Jahren geschaffen haben. Die Eisenbahn gibt es dort praktisch in allen Größen. Quer durch den Park verläuft ein mehr als einen Kilometer langes Schienennetz über die wir mit einer mit Kohle befeuerten Dampflok fahren können. Nach unserem Besuch geht es mit der Bahn wieder zurück nach Palma und weiter ins Hotel. Den Nachmittag können wir für eigene Erkundungen nutzen oder am Pool entspannen. Am Abend erwartet uns ein Abendessen in einem mallorquinischen Restaurant in Palma.

4****+- Hotel Pure Salt Garanda Mallorca an der Playa de Palma

FrühstückAbendessen

6. Tag | „Zeit für individuelle Erlebnisse“

Zur Mitte der Reise gönnen wir uns einen Tag zur freien Verfügung. Fakultativ können Sie an einer Weinprobe in Bodegas Rivas teilnehmen. Hier erwarten uns vier Weine mit Schinken- und Käsehappen. Alternativ können Sie auch beispielsweise einen Bummel durch Palma de Mallorca oder einen kleinen Ausflug per Bus nach Port d'Andratx unternehmen. Unser Reiseleiter steht uns gerne beratend zur Seite. Ob wir eigene Pläne haben, an der Weinprobe teilnehmen oder den Empfehlungen Ihres Reiseleiters folgen möchten, beim Abendessen im Hotel haben wir sicherlich einige Erlebnisse zu teilen.

4****+- Hotel Pure Salt Garanda Mallorca an der Playa de Palma

FrühstückAbendessen

7. Tag | „Liebesnester von Valldemossa“

Über malerische Serpentinen-Straßen vor traumhaftem Panorama erreichen wir das hübsche Bergstädtchen Valldemossa in der Serra de Tramuntana. Im gleichnamigen Kartäuser-Kloster verbrachten der polnische Komponist Frédéric Chopin und die französische Schriftstellerin George Sand während ihrer tragisch mitreißenden Romanze gemeinsam den Winter 1838/39. Der Aufenthalt inspirierte George Sand zu dem Buch „Ein Winter auf Mallorca“, in dem sie die malerische Landschaft der Insel beschreibt, die damals bereits weltberühmte Zeitgenossen aus Kunst, Kultur und Wirtschaft anzog. Auf den Spuren der Habsburger wandeln wir dann noch bei einem Besuch des Landhauses „Son Marroig“. In traumhafter Lage hatte hier der österreichische Erzherzog Ludwig Salvator sein Anwesen und wurde hier gerne von der Kaiserin Elisabeth besucht, die mit ihrer privaten Yacht anreiste. Anschließend fahren wir über die Küstenstraße weiter bis zum Hafen von Sóller. Die offene Straßenbahn bringt uns in den Ort Sóller, wo uns eine Fahrt mit dem historischen Zug mitten durch die Sierra de Tramuntana durch 13 Tunnel erwartet. Nach der Ankunft in Palma kehren wir mit zahlreichen gewonnenen kulturellen und geschichtlichen Eindrücken in unser Hotel zurück. Abendessen im Hotel

4****+- Hotel Pure Salt Garanda Mallorca an der Playa de Palma

FrühstückAbendessen

8. Tag | „Mallorcas unterschiedliche Gesichter“

Heute haben wir Zeit zum Erholen. Doch wenn wir noch mehr von Mallorca entdecken möchten, führt uns ein fakultativer Ausflug in den entlegenen, aber landschaftlich sehr reizvollen Norden der Insel. Ganz anders als im südlichen Teil der Insel zeigt sich der Norden in grünem und abwechslungsreichem Kleid. Unser Ausflug führt uns zunächst  mit der Bahn durch schier endlose Mandelhaine nach Sineu. Auf dem traditionellen Bauernmarkt tauchen wir in ein Meer aus Farben und Düften ein. Rosmarin, Lavendel, Zitronen und Oliven liegen in der Luft und in den Auslagen. Nach einem Mittagessen in einem typischen mallorquinischen Restaurant fahren wir weiter in die älteste Stadt Mallorcas, nach Alcudia. Alcudia ist geografisch aufgeteilt in die touristisch beliebte Badebucht und den eigentlichen Stadtkern. In der kleinen Altstadt gibt es hier z. B. die neogotische Kirche Sant Jaume zu betrachten als Teil der restaurierten mittelalterlichen Stadtmauer. Nach einem Rundgang erfolgt die Weiterfahrt zum Aussichtspunkt Mirador Es Colomer, von wo wir einen fantastischen Ausblick auf den nördlichsten Zipfel der Insel, die Halbinsel Formentor, haben. Danach machen wir uns auf den Rückweg an die Playa de Palma.

4****+- Hotel Pure Salt Garanda Mallorca an der Playa de Palma

FrühstückMittagessen

9. Tag | „Bergdorf-Romantik“

Unser heutiger Ausflug führt uns in das malerische Bergdorf Fornalutx. Nicht umsonst wurde der Ort schon mehrmals zum schönsten Dorf Spaniens gekürt. Nach einem kleinen Rundgang durch die engen gewundenen Gassen, vorbei an Bruchsteinhäusern und Steintreppen, führt uns ein Spaziergang von ca. 1,5 km Länge zu einer Orangenplantage. Nach einer Besichtigung stärken wir uns mit „mallorquinischen Ölbrot“ mit Olivenöl und Tomaten und einem Glas Orangensaft. Im Anschluss geht es mit einem Zwischenstopp bei der Cooperativa San Bartomeu mit einer Besichtigung der Ölpresse weiter nach Sóller. Nach dem Besuch und etwas individueller Freizeit machen wir uns auf den Rückweg an die Playa de Palma. Das Abendessen nehmen wir in einem mallorquinischen Restaurant in Portixol ein.

4****+- Hotel Pure Salt Garanda Mallorca an der Playa de Palma

FrühstückImbissAbendessen

10. Tag | „Adios Mallorca“

Nun heißt es langsam Abschied nehmen von der bezaubernden Insel im Mittelmeer. Nach dem Frühstück im Hotel haben wir Zeit zum Kofferpacken und zu einem letzten Spaziergang an der Playa de Palma, dann steht der Check-In auf die Fähre Richtung Festland Spanien an. Nach ca. 8 Stunden Fähr-Überfahrt erreichen wir Barcelona am frühen Abend. Unser Hotel in der Nähe des Bahnhofs Sants erwartet uns. Nach dem Bezug der Zimmer für diese Nacht nehmen wir noch ein gemeinsames Abendessen in einem Restaurant ein.

4****s-Hotel Abba Sants Barcelona

FrühstückAbendessen

11. Tag | „Auf in die Stadt der Liebe“

Was gibt es Schöneres als Frühlingsgefühle? Und wo kommen diese besser auf als in der Stadt der Liebe? Nach dem Frühstück besteigen wir den TGV, der uns ohne Umstieg nach Paris, Europas glamourösester Hauptstadt, bringt. Mit Höchstgeschwindigkeit rauscht der TGV an der tiefblauen französischen Mittelmeerküste entlang, durch die Provence, Rhône-Alpes und das Burgund, bevor er nach etwas mehr als 6 Stunden in Paris den „Gare de Lyon“ erreicht. Ein kurzer Spaziergang bringt uns zum Hotel Holiday Inn Bastille. Wir beziehen unsere Zimmer und nutzen am Nachmittag die Freizeit für einen Bummel oder eine individuelle Bootstour auf der Seine. Das Abschieds-Abendessen nehmen wir gemeinsam in der Brasserie „Le Train Bleu“ ein. Das Restaurant im Gare de Lyon überwältigt mit prunkvoller und opulenter Art déco-Einrichtung und macht das letzte Abendessen im schönsten Wartesaal Europas zu einem fulminanten Finale der abwechslungsreichen Reise.

4****-Hotel Holiday Inn Bastille

FrühstückAbendessen

12. Tag | „Adieu Paris“

Nach dem Frühstück verlassen wir das Hotel und unternehmen eine orientierende Stadtrundfahrt durch Paris, die am „Gare de l’Est“ sowie am „Gare du Nord“ endet. Um die Mittagszeit treten wir die Heimreise mit den Hochgeschwindigkeitszügen ICE, durch Ostfrankreich nach Frankfurt, oder mit dem THALYS, durch die Picardie und über Brüssel nach Köln und ins Ruhrgebiet, an. Von dort aus haben wir jeweils Anschluss zu den Fern- und Regionalzügen zu unseren Heimatbahnhöfen.

Frühstück

Programmänderungen vorbehalten.

Flug-Anreise nach/von Barcelona bzw. Rückflug von Paris: auf Anfrage

Inklusiv

  • Bahnfahrt 1. Klasse ab/bis jedem deutschen Bahnhof (auch Österreich + Schweiz) via Frankfurt nach Lyon und zurück von Paris
  • Bahnfahrten 1. Klasse im TGV von Lyon nach Barcelona und von Barcelona nach Paris
  • Bahnfahrten 1. Klasse von Paris mit dem ICE/TGV nach Frankfurt, Stuttgart oder mit dem THALYS nach Aachen, Köln, Düsseldorf bis Dortmund
  • Nachtfähre Barcelona – Palma de Mallorca in einer Außenkabine
  • Tagesfähre Palma de Mallorca – Barcelona (Außenkabine)
  • 1 x Übernachtung im 4****-Hotel Mercure Part Dieu Lyon
  • 2 x Übernachtung im ****s-Hotel Abba Sants Barcelona
  • 6 x Übernachtung im 4****+- Hotel Pure Salt Garanda Mallorca an der Playa de Palma
  • 1 x Übernachtung im 4****-Hotel Holiday Inn Bastille unweit des Gare de Lyon Paris
  • 12 x Halbpension als Menü
  • 2 x Mittagsimbiss
  • Verschiedene Verköstigungen und landestypische Imbisse
  • Alle genannten Ausflüge und Besichtigungen – soweit nicht als fakultativ genannt
  • Transfers laut Reisebeschreibung
  • Organisation Ihrer An- und Abreise
  • Ständige DEE-Reiseleitung ab/bis Frankfurt
  • Örtliche Führungen durch ortsansässige deutsch sprechende Fremdenführer
  • Eintrittsgelder
  • Umfangreiches Informationsmaterial
Reiseleiter Bernd Klaube

Bernd Klaube

Bernd Klaube ist weitgereist. Der weltgewandte Touristiker hat Reisegruppen in viele Teile der Welt begleitet. Er kennt sich aber nicht nur in der Ferne aus, sondern ist auch in Spanien. Er wird mit seiner ruhigen und gelassenen Art ein umsichtiger Reiseleiter auf dieser Reise in den mediterranen Süden und auf Mallorca sein.

Preisübersicht

Arrangement im Doppelzimmer

Arrangement im Einzelzimmer

Zusatzleistungen

Aufpreis Hotel Pure Salt Garanda Doppelzimmer mit Meerblick

Aufpreis Hotel Pure Salt Garanda Einzelzimmer mit Meerblick

Ausflug zur Nordküste auf Mallorca am 08. Reisetag

Weinprobe mit vier Weinen und Schinken-/Käsehappen am 06. Reisetag

Flug-Anreise nach/von Barcelona bzw. Rückflug von Paris

Gesamtpreis:

0 € p.P.