BERATUNG/BUCHUNG

Mo–Fr: 09:00–18:00

Festlicher Advent im Braunschweiger Land

Dauer
5 Tage
Termin
16.12.2021 - 20.12.2021
Preis
ab 1.365,- € p.P.

Übersicht

Festlicher Advent im Braunschweiger Land

Weihnachtliche Impressionen rund um die Löwenstadt

Die Reise

Blick auf das Holstentor von Braunschweig

Zu Braunschweig steht am Dome ein Lindenbaum uralt,
Zäh zwingen Eisenklammern die knorrige Gestalt.
Heinrich der Löwe pflanzte den Baum mit eigner Hand,
Wehmüthig an sein Rauschen dacht' er im Morgenland.
[ … ]
Der Baum wuchs stark und prächtig, die Aest' entfaltend breit,
Das Haus der Welfen strotzte in Stolz und Herrlichkeit.

Heinrich Vierordt, 1855-1945,
Schriftsteller und Heimatdichter

Die reiche Historie des Braunschweiger Landes offenbart sich in zahlreichen Schätzen der Vergangenheit: Die Region im Südosten Niedersachsens vermittelt Geschichte und gibt imposante Einblicke in die einzigartige Kunst- und Kulturlandschaft zwischen Harz und Heide. In Braunschweig und Umgebung illustrieren noch heute viele bedeutsame Sehenswürdigkeiten den Aufstieg der Welfendynastie, majestätische Kirchenbauten und liebevoll restaurierte Altstädte laden zum Staunen und Verweilen ein. Und in vielen gesellschaftlichen Bereichen spielen Traditionen und Bräuche noch heute eine gewichtige Rolle. Romantische Weihnachtsmärkte begeistern in charmanter Kulisse: Freuen Sie sich auf ein stimmungsvolles Adventswochenende rund um die Löwenstadt Braunschweig und lassen Sie sich von uns auf die bevorstehenden Festtage einstimmen – mit allen Sinnen.

„Wo Vergangenheit und Zukunft Hand in Hand gehen … Das Braunschweiger Land, als Bindeglied zwischen Harz und Lüneburger Heide, ist mir eine Herzenssache – handelt es sich hierbei doch um meine Heimat. Ich freue mich, Sie auf eine spannende und abwechslungsreiche Reise zu entführen in eine Region, die so viel mehr zu bieten hat als nur Technikstandorte und Innovationszentren. Liebevoll präsentiert sich hier in ansprechender Kulisse deutsche und europäische Geschichte, untermalt von zauberhaftem, weihnachtlichem Ambiente.“

Ihr Reiseleiter Heiko Eickenroth

Ihre Reisevorteile

  • 5-tägige, geführte Bahn-Reise
  • Angenehme Gruppengröße
  • Steigenberger Parkhotel Braunschweig (4*) – Ihre Wohlfühloase in der Löwenstadt
  • Inklusive Halbpension
  • Urlaub von Anfang an - inklusive 1. Klasse Bahnanreise
  • Gepäcktransport Zuhause – Hotel – Zuhause
  • Inklusive attraktivem Ausflugsprogramm
  • DEE-Reisebegleitung

Reisestationen

  • Braunschweig
  • Hildesheim
  • Goslar
  • Wolfenbüttel

Reisehighlights

  • Stadtrundgang Braunschweig – Auf den Spuren Heinrich des Löwen
  • Hildesheim – Die Legende des „Tausendjährigen Rosenstocks“
  • Restaurant „Mutter Habenicht“ – Lokale Institution mit ausgezeichneter Küche
  • Goslar – Bezaubernde Altstadt und prächtige Kaiserpfalz
  • Wolfenbüttel – Auf den Spuren Gotthold Ephraim Lessings
  • „Tratsch im Treppenhaus“ – Weihnachtliches Lustspiel in der Komödie Braunschweig
  • Romantische Weihnachtsmärkte im Braunschweiger Land
  • Stimmungsvolles Abschiedsdinner im exzellenten Hotelrestaurant

Unsere Unterkunft: „Steigenberger Parkhotel Braunschweig“ (4*)

Zentral und zugleich idyllisch im Grünen – inmitten des Bürgerparks – gelegen, ist das komfortable Steigenberger Parkhotel Braunschweig der perfekte Ausgangspunkt für Erkundungen der Stadt sowie Ausflüge in die Umgebung. Von Ihrer First-Class Unterkunft aus sind es nur wenige Gehminuten bis zur historischen Altstadt rund um Burg Dankwarderode, Rathaus, Dom und dem Fachwerkviertel Magni.

Modern eingerichtete, lichtdurchflutete und farblich abgestimmte Zimmer garantieren entspannte Wohlfühlatmosphäre und laden zum Verweilen ein. Das hauseigene Restaurant verwöhnt mit regionaler Kulinarik und saisonalen Akzenten – eine Fundgrube für alle Gourmets und Gourmands. Die Vinothek bietet dem interessierten Weinfreund eine wohlsortierte Auswahl an Neuentdeckungen und Geheimtipps.


Warning: Undefined property: stdClass::$arrival_title in /homepages/8/d680315420/htdocs/eisenbahn-erlebnis-reise/wp-content/themes/eisenbahn/inc/template/single_trip/new-single-trip-details.php on line 64

Anreisemöglichkeiten nach Braunschweig

Sie reisen tagsüber individuell mit den Zügen der Deutschen Bahn in der 1. Klasse bis ca. 13:00 h nach Braunschweig. Wir beraten Sie gerne zu den besten Reiseverbindungen und organisieren für Sie eine entspannte Anreise aus Ihrem Heimatort.


Warning: Undefined property: stdClass::$details_text in /homepages/8/d680315420/htdocs/eisenbahn-erlebnis-reise/wp-content/themes/eisenbahn/inc/template/single_trip/new-single-trip-details.php on line 71

Vorvertragliche Informationen

Programmänderungen vorbehalten. Teilnehmerzahlen: mindestens 15, max. 25 Teilnehmer

Unbeschwert und sorgloses Reisen/Gepäcktransfer

Für die unbeschwerte, bequeme und sorglose Anreise per Bahn organisieren wir einen Gepäcktransfer von Ihrem Zuhause direkt ins Hotel und wieder zurück zu Ihnen nach Hause. Das Gepäck wird wenige Tage vor Anreise bei Ihnen abgeholt und auch nach Reiseende wieder zugestellt.

Veranstalter

Veranstalter: FITT Tours, Köln; Organisator: Die Eisenbahn Erlebnisreise Arnold Kühn, Düsseldorf; gemäß AGB kann diese Reise bis 30 Tage vor Abreise wegen Nichterreichen der Teilnehmerzahl abgesagt werden. Nach Buchung ist eine Anzahlung von 20 % fällig. Der Restbetrag ist bis 30 Tage vor Abreise zu bezahlen. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen

Bildergalerie

St. Trinitatis-Kirche in Wolfenbüttel zur Weihnachtszeit
Hildesheim
Bezaubernde Altstadt von Goslar
Der Marktplatz von Braunschweig
Leckereien auf den Weihnachtsmärkten

Reiseverlauf

1. Tag | Donnerstag - 16.12.2021 | Anreise und Stadtrundgang auf den Spuren Heinrich des Löwen

Individuelle Anreise in der 1. Klasse der Deutschen Bahn nach Braunschweig (bis ca. 13:00 Uhr) und Begrüßung durch unseren Reiseleiter. Nach kurzem Transfer erreichen wir unsere hervorragende, zentrumsnahe Unterkunft inmitten des idyllischen Bürgerparks. Bedeutsame Gebäude, authentische Ensembles und einladende Plätze erzählen von der bewegten Entwicklung Braunschweigs vom Mittelalter bis zur Gegenwart, präsentieren ein reizvolles Wechselspiel zwischen Tradition und Moderne. Die überaus lebenswerte und innovationsstarke Stadt an der Oker ist untrennbar mit einem der größten Herrscher des deutschen Mittelalters verbunden: Heinrich dem Löwen. Er verlieh der Stadt Berühmtheit und Einfluss, seine Spuren sind auch nach über 850 Jahren noch allgegenwärtig. Ein geführter, kurzweiliger Stadtspaziergang am frühen Nachmittag lässt uns den Burgplatz, mit dem alles überragenden Löwenstandbild erreichen. Im historischen Ambiente des mächtigen Doms St. Blasii und der imposanten Burg Dankwarderode lädt der stimmungsvolle Weihnachtsmarkt zum Flanieren und Verweilen ein. Wir lassen uns von Glühweinduft, malerischem Lichterglanz und liebevoll geschmückten Ständen in den Bann ziehen. Die dreischiffige Kathedrale zählt zu den herausragenden Kirchengebäuden Deutschlands. Entstanden unter Heinrich dem Löwen (als Zeugnis seiner Macht und spätere Grabstätte), beeindruckt ihr Inneres durch außergewöhnliche Schönheit: Secco-Malereien nach mittelalterlichen Motiven schmücken die Gewölbe, ein siebenarmiger Leuchter aus dem 12. Jahrhundert ragt fast fünf Meter empor. Der Abendsegen lässt uns innehalten und die besondere Atmosphäre des Sakralbaus wahrnehmen.

Das gemeinsame Willkommens-Dinner im hauseigenen Hotelrestaurant bildet den perfekten Auftakt unserer vorweihnachtlichen Reise ins Braunschweiger Land.

Steigenberger Parkhotel Braunschweig (4*)

Abendessen

2. Tag | Freitag - 17.12.2021 | Hildesheim – Stadt der Wunder

Eine ca. 30-minütige Zugfahrt mit dem „ENNO“ (Elektro-Netz Niedersachsen-Ost) bringt uns am heutigen Vormittag nach Hildesheim – einer der kulturgeschichtlich interessantesten Städte Norddeutschlands. Unter dem Dach ehrfurchtsvoller Vergangenheit präsentiert man sich dennoch (dank vieler Studenten) jung und lebhaft. Neben seinen historischen Bürger-, Patrizier-, Gilde- und Handwerkshäusern ist Hildesheim vor allem für eine der ältesten Bischofskirchen Deutschlands – dem Dom St. Mariä Himmelfahrt – berühmt (UNESCO-Weltkulturerbe). Die Spuren von 1.200 Jahren Geschichte sind hier ebenso zu entdecken wie Legenden, die sich (im wahrsten Sinne des Wortes) um den Ort ranken, an dem der Dom erbaut wurde. So soll es ein Rosenstock gewesen sein, der Kaiser Ludwig den Frommen um 815 n. Chr. veranlasste, eine erste Kapelle an dieser Stelle zu errichten. Noch heute windet sich der „Tausendjährige Rosenstock“ am romanischen Chor des Domes empor, gilt als Garant des Lebens. Eine eindrückliche Führung zeigt uns das Paradebeispiel romanischer Kirchen und die einzigartigen Kunstschätze im Inneren des Sakralbaus. In der wunderbaren Kulisse des historischen Marktplatzes lädt der Weihnachtsmarkt zu einem winterlichen Bummel ein. In Eigenregie können wir in einem der vielen, einladenden Cafés pausieren. Am Nachmittag besuchen wir die Sonderausstellung „Kräne, Brücken, Lokomotiven“ des Römer und Pelizaeus Museums. Einmalige Exponate präsentieren die Geschichte technischer Errungenschaften der letzten 120 Jahre. Metallbauwelten von Märklin, Trix und Stabil wecken Kindheitserinnerungen, Glanzpunkte sind sicherlich die Lok-Raritäten verschiedener Maßstäbe. Nach unserer Rückkehr per Zug nehmen wir unser heutiges Abendessen in Braunschweig im Restaurant „Mutter Habenicht“ ein. Dieses außergewöhnliche Gasthaus ist längst eine lokale Institution – verwöhnt mit liebevoll zubereiteter, ausgezeichneter deutscher Küche in urigem Ambiente.

Steigenberger Parkhotel Braunschweig (4*)

FrühstückAbendessen

3. Tag | Samstag - 18.12.2021 | Goslar – Lebendiges Weltkulturerbe am Harz

Eine ca. einstündige Fahrt lässt uns Goslar erreichen. In landschaftlich reizvoller Lage am Rande des Harzes fasziniert die ehemalige Handelsmetropole und Machtzentrum deutscher Kaiser mit nostalgischem Flair. Die prächtige Kaiserpfalz, Reste der mittelalterlichen Stadtbefestigung, zahlreiche Kirchen und gut erhaltene, schieferverkleidete Fachwerkhäuser spiegeln Geschichte und Tradition vergangener Zeiten wider. Während eines geführten Stadtrundgangs erleben wir die bezaubernde Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe) mit ihren schmalen, kopfsteingepflasterten Gassen und pittoresken Häusern, sehen das berühmte Siemenshaus (erbaut im Jahre 1693). Unweit des Zentrums begeistert der romanische Bau der Kaiserpfalz. Das imposante Gebäude war einst Zentrale der Macht: über 200 Jahre lang wurde hier auf zahlreichen Reichs- und Hoftagen deutsche und europäische Geschichte geschrieben. Während eines Rundgangs durch die beeindruckende Anlage (UNESCO-Weltkulturerbe) sehen wir u.a. den bedeutenden Kaisersaal mit seinen monumentalen Wandgemälden. Im Anschluss nutzen wir die Gelegenheit zum Besuch des Goslarer Weihnachtsmarktes: In romantischer Kulisse verführt der Duft von Zimt und Glühwein, klassische Weihnachtsklänge verströmen eine besinnliche Atmosphäre, mehr als 60 Fichten (illuminiert mit unzähligen Lichtern) sorgen für eine adventliche Stimmung.

Rückfahrt nach Braunschweig und Abendessen im Hotelrestaurant.

Steigenberger Parkhotel Braunschweig (4*)

FrühstückAbendessen

4. Tag | Sonntag - 19.12.2021 | Wolfenbüttel und die Philosophie

Nur rund 12 km südlich von Braunschweig liegt die sehenswerte Lessingstadt Wolfenbüttel, die wir nach kurzer Zugfahrt am Vormittag erreichen. Über vier Jahrhunderte residierten hier die Welfenherzöge – repräsentative Plätze, beeindruckende Kirchenbauten, die weltbekannte Herzog August Bibliothek sowie das prächtige Schloss zeugen von der historischen Bedeutung dieser alten Residenzstadt. Liebevoll sanierte Fachwerkhäuser unterschiedlichster Bauepochen (von Spätgotik bis zur Neuzeit) stehen in harmonischer Eintracht nebeneinander und prägen die Altstadtsilhouette. Während einer ebenso unterhaltsamen, wie kurzweiligen Stadtführung erfahren wir alles Wissenswerte über die interessante Geschichte und berühmte Persönlichkeiten Wolfenbüttels. Wir wandeln auf den Spuren des bekannten Dichters und Dramaturgen Gotthold Ephraim Lessing, der als Bibliothekar an der herzoglichen Bibliothek wirkte. In seinem ehemaligen Wohnhaus (im Stil eines spätbarocken französischen Parkschlösschens) informiert ein Literaturmuseum von seinem Leben und Wirken in Wolfenbüttel. Selbstverständlich darf auch hier ein Besuch des charmanten Weihnachtsmarkts nicht fehlen!

Am Mittag kehren wir nach Braunschweig zurück. Das Lustspiel „Tratsch im Treppenhaus“ hat längst Kultstatus erreicht und ist besonders zur Weihnachtszeit ein erstklassiges Erlebnis. Ein nachmittäglicher Besuch in der Komödie am Altstadtmarkt entführt uns in die unterhaltsame Welt des Schauspiels. Anschließend gibt es ein exklusives Vier-Gang-Abschiedsdinner im hoteleigenen Restaurant.

Steigenberger Parkhotel Braunschweig (4*)

FrühstückAbendessen

5. Tag | Montag - 20.12.2021 | Abschied von Braunschweig

Vormittags ist noch Zeit für einen individuellen Abschiedsbummel durch Lübeck. Wir lassen das besondere Flair dieser schönen Stadt noch einmal auf uns wirken. Kurz nach Mittag machen wir uns vom Hauptbahnhof auf den Rückweg und fahren via Hamburg individuell mit den ICE- und IC-Zügen zurück zu unseren Heimatbahnhöfen.

Frühstück

Programmänderungen vorbehalten.

Inklusiv

  • Hin- und Rückreise in der 1. Klasse der Deutschen Bahn
  • Platzreservierungen von Ihrem Heimatbahnhof bis Braunschweig Hbf (und retour)
  • 4 Übernachtungen im „Steigenberger Parkhotel Braunschweig“, 4*
  • Halbpension
  • Spezialitätenessen
  • Sämtliche Ausflüge wie beschrieben
  • Sämtliche Eintrittsgelder
  • Sämtliche Transferleistungen / Bahnfahrten laut Programm
  • Sorgloser Gepäcktransport Zuhause – Hotel – Zuhause (1 Koffer pro Person)
  • Ständige DEE-Reiseleitung von Ankunft bis Abfahrt Braunschweig
Heiko Eikenroth

Heiko Eickenroth

Heiko Eickenroth ist einer unserer beliebtesten Reiseleiter im Zielgebiet Deutschland. Stets perfekt vorbereitet, bietet er unseren Kunden eine ausgewogene Mischung aus gehaltvoller Information, permanenter Ansprechbarkeit und charmanter Präsenz. Seine erfrischende Art, kulturhistorische Zusammenhänge prägnant und anschaulich zu erläutern, sowie sein ausgeprägtes Interesse, der ihm anvertrauten Reisegruppe das bestmögliche Reise-Erlebnis zu bieten, wird von den Gästen überaus geschätzt.

Preisübersicht

Arrangement im Doppelzimmer (DZ)

Aufpreis für höherwertige Zimmer oder Suiten auf Anfrage

Zusatzleistungen

Zuschlag für Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

Aufpreis für höherwertige Zimmer oder Suiten

Gesamtpreis:

0 € p.P.