BERATUNG/BUCHUNG

Mo–Fr: 09:00–18:00

Leipziger Lichterglanz

Dauer
5 Tage
Termin
08.12.2022 - 12.12.2022
Preis
ab 1.455,- € p.P.

Übersicht

Leipziger Lichterglanz

Advent zwischen Elbe und Saale - Perfekte Einstimmung auf die Festtage durch den weltberühmten Thomaner-Chor und Bachs Weihnachtsoratorium in der Thomaskirche

Die Reise

Leipzig

Leipzig - Stadt großer Gegensätze

Berühmt als Messe- und Handelsplatz ebenso Wiege der Buchkultur und Keimzelle politischer Veränderungen; Heimstatt einer der ältesten deutschen Universitäten und Schauplatz stürmischen Aufschwungs. Darüber hinaus Metropole der Literatur und Musik mit Thomanerchor, Gewandhaus und Wirkungsstätte J.S. Bachs. Hier wurden Richard Wagner und Clara Schumann geboren, hier dichteten Goethe und Schiller, hier studierten Lessing und Leibniz.

Die Tradition des Leipziger Weihnachtsmarktes reicht bis in das 15. Jahrhundert zurück. Auf Grund seines einzigartigen kulturellen und kulinarischen Angebotes inmitten der historischen Altstadt gilt er als einer der größten und schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland.

Besuchen Sie Lutherstadt Wittenberg und tauchen Sie an originalen Schauplätzen der Reformation in die spannende Geschichte ein!

Erleben Sie Halle an der Saale – Kultur- und Wissenschaftsstandort in Sachsen-Anhalt. In der über 1200 Jahre alten, jung gebliebenen Stadt haben sich zahlreiche Relikte großer Vergangenheit erhalten.

Freuen Sie sich auf ein stimmungsvolles Adventswochenende zwischen Elbe und Saale und lassen Sie sich von uns auf die bevorstehenden Festtage einstimmen.

Zitat Reiseleiter: „Leipzig wird oft unterschätzt – obwohl es doch so viel zu bieten hat: Orte voller lebhafter Geschichte, Plätze voller Nostalgie und Anmut, Kultur in jedweder Form. Große Namen wie Bach, Mendelssohn und Wagner geben der Stadt per se eine gewisse Weltgewandtheit – altehrwürdige Institutionen wie der berühmte Thomaner-Chor (800 Jahre) und das Gewandhausorchester tun ihr übriges. Gerade im Winter entfaltet sich der ganz eigene Zauber dieser sächsischen Metropole.“

Ihr Joachim Stier

Ihre Reisevorteile

  • 5-tägige geführte First-Class-Reise in angenehmer Gruppengröße
  • Inklusive umfangreichem Ausflugsprogramm
  • Urlaub von Anfang an – Haus zu Haus-Gepäcktransfer
  • Bequeme Anreise per Bahn in der 1. Klasse (deutschlandweit)
  • 4*-Superior Hotel „Marriott Leipzig“
  • Ausgesuchte regionaltypische, kulinarische Spezialitäten
  • Begleitung durch Ihren persönlichen DEE-Reiseleiter

Reisestationen

  • Leipzig
  • Lutherstadt Wittenberg
  • Halle (Saale)

Reisehighlights

  • Leipzig - geführter Rundgang durch die historische Vergangenheit und halbtägige Stadtrundfahrt durch das Heute
  • Lutherstadt Wittenberg - Originalschauplätze der Reformation
  • Halle (Saale) - Wunderkammer des Barocks und 1200 Jahre Geschichte
  • Bachs Weihnachtsoratorium mit Thomaner-Chor in der Thomaskirche Leipzig
  • Leipzig - Historische Weinstube im „Auerbachs Keller“

Unser First-Class-Hotel Leipzig Marriott (4****S)

Das Leipzig Marriott Hotel lädt zum Entspannen und Erholen ein. Es bietet einen freundlichen Service sowie unzählige Annehmlichkeiten. Das Hotel im Leipziger Zentrum bietet eine erstklassige Lage in der Nähe von beliebten Sehenswürdigkeiten wie dem Marktplatz mit Historischem Rathaus, der Thomaskirche und dem Naschmarkt. Auch der imposante Hauptbahnhof ist fußläufig in Sichtweite. Entspannen Sie sich im Hotel nach einem langen Erkundungstag in den geräumigen Deluxe-Zimmern und Studios. Buchen Sie für noch mehr Luxus eines der Executive-Zimmer mit Zugang zur exklusiven Lounge mit vielen Annehmlichkeiten wie Frühstück, Gratis-Getränken und abends ein Snack-Buffet sowie Wein und Bier. Besuchen Sie unser frisch renoviertes Restaurant & Bar THE LOCAL Im Creme BRÜHLé können Sie den Tag mit einem herrlichen Frühstücksbuffet beginnen, während in der Sportbar Champions klassisch amerikanische Gerichte serviert werden. Das Leipzig Marriott Hotel bietet Freizeitreisenden alle nötigen Annehmlichkeiten, die man für einen entspannenden Aufenthalt benötigt.

An- und Abreise

Sie reisen individuell von Ihrem Wohnort mit der Deutschen Bahn in der 1. Klasse  (und ohne Gepäck) nach Leipzig. Leipzig ist einer der Knotenpunkte im Netz der Deutschen Bahn und wird mit durchgehenden Zügen über die neue Schnellbahn-Strecke München – Berlin – Hamburg sowie von Frankfurt via Erfurt und dem Rhein-Ruhrgebiet bzw. Bremen via Hannover angesteuert. Wir beraten Sie gerne zu den besten Reisemöglichkeiten und organisieren für Sie eine entspannte Anreise aus Ihrem Heimatort – auf Wunsch auch per Flug zum Flughafen Leipzig/Halle.

Unbeschwert und sorgloses Reisen / Ihr Gepäcktransfer

Für die unbeschwerte, bequeme und sorglose Anreise per Bahn organisieren wir einen inkludierten Gepäcktransfer von Ihrer Wohnungstür Zuhause direkt ins Hotel und wieder zurück zu Ihnen nach Hause.


Warning: Undefined property: stdClass::$details_text in /homepages/8/d680315420/htdocs/eisenbahn-erlebnis-reise/wp-content/themes/eisenbahn/inc/template/single_trip/new-single-trip-details.php on line 71

Allgemeine Informationen

Programmänderungen vorbehalten.

Veranstalter

FITT Tours, Köln; Organisator: Die Eisenbahn Erlebnisreise Arnold Kühn, Düsseldorf; gemäß AGB kann diese Reise bis 30 Tage vor Abreise wegen Nichterreichen der Teilnehmerzahl abgesagt werden. Nach Buchung ist eine Anzah-lung von 20 % fällig. Der Restbetrag ist bis 30 Tage vor Abreise zu bezahlen. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen

Bildergalerie

Leipzig-Hauptbahnhof
Weihnachtsmarkt-3
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Leipzig_25_2_300795[1]
leipzig_bach
Schlussapplaus
Auerbachs Keller
Leipzig Thomaskirche
Halle an der Saale
Leipzig-old-trading
Lutherstadt Wittenberg, Luther
Leipzig Marktplatzshutterstock

Reiseverlauf

1. Tag | 08.12.2022 - Anreise - Erste Stadterkundungen

Wir reisen individuell im ICE/IC der Deutschen Bahn (1. Klasse) nach Leipzig (Ankunft bitte bis zum frühen Nachmittag). Der Leipziger Hauptbahnhof ist der größte Kopfbahnhof Europas und prägt mit seiner opulenten Fassade – wie kaum ein anderes Bauwerk – seit über 100 Jahren das Stadtbild. Hier treffen wir auf unseren Reiseleiter und erreichen nach wenigen Gehminuten die hervorragende Unterkunft im Herzen der Stadt.

Die Innenstadt von Leipzig präsentiert sich noch heute mit einer geschlossen wirkenden, historischen Bebauung. Ein geführter Rundgang zeigt uns die Spuren der lebhaften Vergangenheit, wir erfahren Wissenswertes über die musikalischen und kulturellen Wurzeln der Metropole. Laut Goethe war in Leipzig „die Welt in einer Nussschale versammelt“: Durchgangshöfe für die Messe waren die ersten „Einkaufszentren“ – ideal also für Pferdefuhrwerke, ohne zu wenden die kleine Stadt befahren zu können. Mit dem Bau der Mustermessehäuser entstanden die ansprechenden Kolonaden, und so kann man hier auch heute noch – geschützt vor unwirtlicher Witterung – stundenlang flanieren.

Das gemeinsame Abendessen genießen wir im ausgezeichneten, hoteleigenen Restaurant.

Marriott Hotel Leipzig

Abendessen

2. Tag | 09.12.2022 - Lutherstadt Wittenberg - Auf Luthers Spuren

Wittenberg ist nur eine 30-minütige ICE-Fahrt von Leipzig entfernt.

Seit dem Ende des 15. Jahrhunderts diente „Lutherstadt Wittenberg“ als kurfürstliche Residenz Friedrichs des Weisen. Seine kluge Politik, die 1502 gegründete Universität und das Wirken Luthers führten dazu, dass die Stadt ein Zentrum geistigen Lebens in Europa wurde. Martin Luther ist allgegenwärtig – er lebte und lehrte hier, war Professor und Leiter der Universität, hier veröffentlichte er seine berühmten Thesen.

Während eines geführten Stadtrundgangs an die Original-Schauplätze der Reformation können wir die Geschichte lebhaft begreifen. Wie Perlen sind die zum UNESCO-Welterbe zählenden, steinernen Zeugen aneinandergereiht: die Schlosskirche (an der Luther seine 95 Thesen anschlug), die Stadtkirche St. Marien (in der er über 30 Jahre lang predigte), das Melanchthon-Haus sowie die Cranach-Höfe (inklusive der historischen Druckerei, in der die reformatorischen Gedanken für die Öffentlichkeit vervielfältigt wurden).

Zum Mittagessen genießen wir die gemütliche und urige Atmosphäre im Kleinod „Hofwirtschaft Cranachhof“ und erfreuen uns an der frischen Interpretation traditionsreicher Rezepte.

Nach der Rückkehr am frühen Abend freuen wir uns auf einen musikalischen Hochgenuss: Am Abend besuchen wir das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach mit dem berühmten Thomaner-Chor und dem Gewandhausorchester am Originalschauplatz in der altehrwürdigen Thomaskirche. Eine gehaltvollere Einstimmung auf die kommenden Festtage ist wohl kaum vorstellbar!

Marriott Hotel Leipzig

FrühstückMittagessen

3. Tag | 10.12.2022 - Halle (Saale) - „Händel, Hallenser, Halloren und Halunken“

Per S-Bahn erreichen wir Halle, ein kurzer Spaziergang lässt uns die Franckeschen Stiftungen erreichen. Die Franckeschen Stiftungen sind ein europaweit einzigartiger Bildungskosmos. Mit ihren historischen Sammlungen in barocker Schularchitektur, ihren Ausstellungen, besonders aber den pädagogischen und sozialen Projekten sind sie weit mehr als ein schlichtes Museum. Wir besuchen die einzige vollständig erhaltene Wunderkammer des Barocks am authentischen Ort.

Für unsere Mittagspause möchten wir das gemütliche „Wenzel Prager Bierstuben Halle“ vorschlagen (der persönliche Verzehr ist jedoch nicht im Reisepreis inkludiert). Hier wird ursprünglich-böhmische Küche mit viel Liebe zubereitet.

Halle verfügt über eine nahezu unzerstörte historische Altstadt mit restaurierten Bürgerhäusern, alten Gotteshäusern, Parks sowie malerischen Flecken entlang der Saale. Der geführte Stadtrundgang „Händel, Hallenser, Halloren und Halunken“ gibt uns am Nachmittag einen Überblick über die 1200-jährige Stadtgeschichte.

Die Rückfahrt bietet ein Schmankerl für jeden Bahnbegeisterten. Mit der S-Bahn fahren wir durch den Ende 2013 eröffneten Citytunnel unter der Stadt Leipzig hindurch und erreichen so den Bayerischen Bahnhof im Süden der Stadt, wo wir unser heutiges Abendessen im Restaurant "Bayerischer Bahnhof" einnehmen. Im 1842 erbauten und damit ältesten erhaltenen Kopfbahnhof der Welt erfreuen wir uns an sehr guter, traditioneller Küche mit klaren saisonalen Akzenten.

Auf gleichem Wege (Citytunnel) erreichen wir anschließend unser Hotel.

Marriott Hotel Leipzig

FrühstückAbendessen

4. Tag | 11.12.2022 - Leipzig - Stadtrundfahrt

Heute begeben wir uns auf eine halbtägige Stadtrundfahrt per Bus. Dennoch besteht natürlich die Möglichkeit, an den markantesten Sehenswürdigkeiten den Bus zu verlassen, um gute Foto- oder Filmmöglichkeiten wahrzunehmen.

Unsere Tour führt uns vorbei am „Neuen Rathaus“, am gewaltigen Völkerschlachtdenkmal, der russischen Gedächtniskirche St. Alexej, am alten Messegelände mit dem Russischen Pavillon und dem imposanten MM-Kennzeichen der „Mustermesse“. Wir freuen uns über einen Blick in den berühmten Zoo (mit dem Gondvana-Land), das Vorzeige-Stadtviertel Gohlis mit gleichnamigem Schlösschen und das Schillerhaus. Noch viele weitere interessante Highlights Leipzigs warten auf uns!

Den Nachmittag gestalten Sie eigenverantwortlich – es bieten sich vielfache Möglichkeiten, wie z.B.:

  • entspannter Bummel durch die Altstadt
  • Zeitgeschichtliches Forum (Geschichte Ostdeutschlands nach 1945 und Sonderausstellung verschiedener „DDR-Themen“)
  • GRASSI Museum für Angewandte Kunst (Ältestes Kunstgewerbemuseum Deutschlands mit bedeutendsten Sammlungen Europas)
  • winterlicher Spaziergang über den romantischen und stimmungsvollen Weihnachtsmarkt

Ich muss dich nun vor allen Dingen, in lustige Gesellschaft bringen..." (Zitat aus Faust)

Den Abend verbringen wir im berühmten (Faust’schen) „Auerbachs Keller“. Unser Abschluss-Abendessen nehmen wir im altehrwürdigen Kellergewölbe und legendären Gasthaus ein! Ob deftige Hausmannskost, klassisch-sächsische Küche oder internationale Gerichte: Auerbachs Keller ist genauso vielfältig wie Goethes „Faust“ …

Marriott Hotel Leipzig

FrühstückAbendessen

5. Tag | 12.12.2022 - Abschied und Abreise

Nach dem Frühstück besteht die Möglichkeit, nochmals durch Leipzig zu schlendern oder aber die Annehmlichkeiten der hervorragenden Unterkunft zu genießen. Gegen 12:00 Uhr begeben wir uns zum fußläufig gelegenen Bahnhof, um unsere individuelle Heimreise anzutreten.

Dank unseres Haus-zu-Haus-Service reisen wir bequem ohne Gepäck.

Frühstück

Programmänderungen vorbehalten

Inklusiv

  • Hin- und Rückreise im ICE der Deutschen Bahn (1. Klasse) ab Ihrem Heimatbahnhof inkl. Platzreservierungen bis/ab Leipzig
  • 4 Übernachtungen im 4*-Superior-Hotel „Marriott Leipzig“ in Deluxe-Zimmern
  • Halbpension während der gesamten Reise
  • Alle Ausflüge wie beschrieben
  • Eintritt für alle Besichtigungen
  • Alle Transferleistungen / Bahnfahrten laut Programm
  • Sorgloser Gepäcktransport Zuhause – Hotel - Zuhause (1 Koffer pro Person)
  • Ständige DEE-Reiseleitung von Ankunft bis Abfahrt Leipzig
  • Konzertkarten für Weihnachtsoratorium in der Thomaskirche (PK 1)

Joachim Stier

Joachim Stier ist Leipziger durch und durch. Er hat schon viele Reisen für uns begleitet. Mit seinem kabarettistischen und zugleich besinnlichen Humor und seinem „Insiderwissen“ wird er Sie in seiner besonnenen und charmanten Art durch seine Heimatstadt begleiten.

Preisübersicht

Arrangement im Doppelzimmer

Arrangement im Einzelzimmer